Sports

Ticker: Real Madrid legt nach Pokal-Aufholjagd gegen Athletic nach

3:2 gegen Villarreal und 2:0 gegen den Athletic Club – Real Madrid hat einen ersten großen Schritt aus dem Formtief gemacht und konnte zudem seinen Punkteabstand auf Tabellenführer Barça wieder auf drei verkürzen. Der REAL TOTAL-Liveticker zum Nachlesen.

+++ Jetzt mitdiskutieren in der REAL TOTAL-COMMUNITY +++

Aktualisieren

SCHLUSS! Real Madrid gewinnt mit 2:0 auswärts gegen den Athletic Club aus Bilbao und verkürzt den Punkterückstand auf den Tabellenführer Barça wieder auf drei. Karim Benzema brachte die Blancos schon nach 24 Minuten in Führung, daraufhin kamen die Madrilenen noch besser ins Spiel, zeigten sich dynamisch und ideenreich. Bilbao drängte vor allem in Halbzeit zwei auf den Ausgleich, doch die Einwechslung von Toni Kroos und Rodrygo Goes brachte am Ende die Entscheidung. Der Deutsche traf in der 90. Minute zum 2:0 und bringt sein Team damit endgültig wieder in die Spur.

90+3. Wieder beweist Carlo Ancelotti ein feines Händchen mit seinen Einwechslungen und wie so oft, fällt kurz vor Schluss der entscheidende Treffer.

90. GOOOOOOOOOOL DE TONI KROOS! Der Angriff startet bei Rodrygo, der sich den Ball an der Mittellinie erkämpft und einen Doppelpass mit Fede Valverde spielt. Im Rückraum kommt Toni Kroos mit, bekommt die Kugel von Rodrygo auf den Fuß und zieht aus 16 Metern flach ab! Es steht 2:0!

88. Camavinga zieht ein wichtiges Foul kurz vor Schluss! Das bringt Zeit, denn die Basken drängen auf den Ausgleich! Benzema  bekommt den hohen Ball von Toni Kroos und will ihn mit dem Kopf ins linke untere Toreck platzieren, kann ihn aber nicht entscheidend lenken.

Avanciert Karim Benzema zum Man of the Match oder schlägt Bilbao nochmal zu? – Foto: Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images

85. Wechsel: Auch Dani Ceballos geht jetzt, Toni Kroos darf nochmal für rund zehn Minuten ran.

83. Wechsel: Rodrygo Goes löst Vinícius Júnior jetzt ab. Der 22-Jährige zeigte viel Einsatz, doch hatte es wie immer schwer auf seiner linken Seite, sich gegen die Verteidiger durchzusetzen.

82. Dani Ceballos holt sich den Ball vor der Mittellinie und leitet über Vinícius den Konter ein. Der Brasilianer wird aber beim Anlaufen sofort gedoppelt und schließlich gefoult.

81. Kurzes Durchatmen nach der nächsten Ecke, die diesmal nicht in den Strafraum gelangt. Doch den zweiten Ball schnappen sich trotzdem die Basken und greifen schon wieder an.

80. Für Bilbao gibt es jetzt Ecke um Ecke und es wird immer gefährlicher im Strafraum der Blancos.

77. Iñaki Williams erzielt den Ausgleich, aber Abseits! Nach einer Direktabnahme aus dem Rückraum, die Thibaut Courtois super abwehrt, nutzt Williams den Abstauber aus vier Metern. Doch nicht er ist es, der im Abseits steht, sondern Guruzeta, der vor Courtois’ Parade den Ball ungewollt noch berührt.

75. Bilbao kommt wieder zum Eckball, nachdem ein Schuss vom eingewechselten Gorka Guruzeta aus kurzer Distanz abgeblockt wird. Selbiger kommt direkt zum Kopfball, kann diesen aber nicht auf das Tor bringen.

73. Wechsel: Carlo Ancelotti nimmt seinen ersten Wechsel vor. Luka Modrić soll jetzt im Mittelfeld nochmal für Ruhe sorgen, während Marco Asensio für heute Feierabend hat.

69. Eine Flanke von Iñaki Williams rutscht auf Bruder Nico durch, der aus elf Metern mit rechts frei zum Schuss kommt und verzieht. Trifft er diesen Ball richtig, steht es hier 1:1.

65. Valverde und Benzema spielen sich auf rechts gut frei. Der Franzose steckt aus 17 Metern zu Asensio in den Strafraum durch, der mit rechts flach abzieht, doch den Ball nicht im langen Eck platzieren kann.

Marco Asensio Real Madrid

Real hält hinten weiter die Null, obwohl Bilbao offensiv sehr engagiert ist – Foto: Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images

60. Jetzt ist Nacho hinten gefragt und beweist sich gut gegen Iñaki Williams, der sich die Kugel im Strafraum zum Abschluss schnappen will. Doch der Abwehrspieler schiebt seinen Körper dazwischen.

58. Der Freistoß wird kurz ausgeführt und gelangt zu Vinícius auf links Außen. Seine Flanke erreicht Benzema, der aus spitzem Winkel versucht, abzuziehen. Dann springt die Kugel zwischen einigen Abwehrspielern hin und her, bis er vor Nachos Füßen landet und der aus kurzer Distanz Unai Simon anschießt. Schade!

56. Mendy wird von Dani Vivian im halblinken Raum circa 30 Meter vor dem Tor gefoult. Die Blancos bekommen Freistoß und Vivian die Gelbe Karte.

54. Iñaki Williams hat die Chance durchzugehen, doch Antonio Rüdiger bleibt dran und schafft es an der Strafraumecke gerade so, den Stürmer abzudrängen. Es gibt daraufhin Ecke, doch von dieser geht keine Gefahr aus.

51. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte zeigt sich der Athletic Club offensiv wieder aggressiver als der Gegner aus Madrid. Real ist hinten erneut ordentlich gefordert, aber hält dem Druck bisher stand.

49. Eine erste Real-Chance verhindert auf der linken Außenbahn Oscar de Marcos, indem er Vinícius stoppt. Der Brasilianer läuft in seinen Gegenspieler rein, beschwert sich kurz, aber das war kein Foul.

47. Wieder gehört die erste Aktion Bilbao und wieder Nico und Iñaki Williams. Ersterer kommt von rechts zur Flanke in den Rückraum, wo Iñaki direkt abziehen will, doch den Ball gar nicht gut trifft. Die Kugel kullert links am Tor vorbei.

46. Der Ball rollt wieder! Beide Teams gehen ohne Wechsel in die zweite Halbzeit.

PAUSE! Real Madrid zeigt eine klar bessere Leistung als in den letzten Partien und hat mit Karim Benzemas Tor zum 1:0 aus der 24. Minute eine kleine Basis für einen Sieg gelegt. Auch der Athletic Club zeigt sich präsent und fordert die Abwehr der Blancos vor allem in Person von Nico Williams, doch die Viererkette zeigt sich sehr stabil und konzentriert. Die Aufgabe für Halbzeit zwei wird es sein, das bisherige Tempo aufrechtzuerhalten, um den Basken nicht zu viele Chancen zu bieten, ihr schnelles Spiel aufzuziehen und doch noch zu treffen. 

Karim Benzema Real Madrid

Karim Benzema trifft wieder gegen die Basken und bringt Real Madrid in Führung – Foto: Ander Gillenea/AFP via Getty Images

42. Real verschiebt viel und bringt so Dynamik in die Partie. Auch Dani Ceballos ist wie schon zuletzt gegen Villarreal präsent und schafft mit vielen Diagonalbällen Räume. Hier ist ganz klar Motivation und eine Idee zu erkennen. Bisher ein sehr erfrischender Auftritt.

40. Das Spiel ist wegen einer Verletzung von Yuri Berchiche für einen kurzen Moment unterbrochen. Für den Basken geht es aber weiter.

37. Der auffälligste Spieler bei Bilbao ist Nico Williams über rechts, unaufhörlich geht der 20-Jährige in Zweikämpfe und Laufduelle mit Reals Verteidigung, die das bisher aber gut löst. Die Königlichen wirken konzentriert und aufmerksam.

33. Eduardo Camavinga versucht Vinícius mit einem hohen Ball in den Lauf in Szene zu setzen, schlägt diesen aber nicht präzise genug und Bilbaos Torhüter kann seine Zone rechtzeitig verlassen und die Kugel wegschlagen.

Athletic Club Real Madrid

Real führt mittlerweile verdient mit 1:0 gegen den Athletic Club aus Bilbao – Foto: Ander Gillenea/AFP via Getty Images

30. Auch Vinícius kommt jetzt mal zum Abschluss. Der Brasilianer will den Ball mittig aus 16 Metern oben ins linke Eck drehen, doch es fehlt an Höhe und Unai Simon hat keinerlei Probleme, den Ball zu fangen.

25. Damit trifft der Franzose erneut gegen seinen Lieblingsgegner Bilbao. Das ist bereits das sechste Tor aus den letzten fünf Spielen, wenn man dieses hier mitzählt. Und es ist noch lange nicht zu Ende.

24. GOOOOOOOOOOL DE KARIM BENZEMA! Was für ein klasse Tor des Franzosen! Nach einer hohen Hereingabe durch Fede Valverde von rechts, versucht zunächst Asensio am Fünfer zum Kopfball zu kommen. Der Ball fliegt hoch und leicht nach hinten und Benzema muss sogar noch zwei Meter zurücklaufen, nur um dann aus einer technisch perfekten Drehung den Ball mit links volley ins rechte untere Toreck zu hämmern!

21. Ecke für die Blancos! Dani Ceballos bringt den Ball halbhoch rein. Nacho läuft entgegen, doch ein Abwehrspieler ist vorher dran. Der Standard führt in der Folge sogar zum Konter, bei dem wieder Nico Williams zur Chance kommt. Doch der spanische Nationalspieler kommt erst an der Torlinie zum Abschluss, als der Winkel bereits viel zu spitz ist.

19. Nacho mit dem flachen Pass auf Karim Benzema. Mittig aus 16 Metern zieht der Franzose ab, aber der Flachschuss ist zu zentral und Keeper Unai Simon geht auf die Knie und hält die Kugel fest.

17. Wieder ist Nico Williams in Aktion! Ein halbhoher Schuss mit links von der Sechzehnerkante schießt knapp am linken Pfosten vorbei!

15. Schöne Flanke von Nico Williams auf seinen Bruder, der in der Mitte durchläuft. Der Ball fliegt allerdings ein bisschen zu weit und so kommt Iñaki nicht ran.

10. Iñaki Williams geht rechts ins Laufduell mit Militão und holt die Ecke raus. Aitor Paredes kommt nach Oier Zarragas Weiterleitung der Hereingabe aus Elfmeterposition zum Kopfball, der nur ganz knapp links am Pfosten vorbeigeht. Das war knapp!

8. Die Taktik der Basken, Real früh beim Spielaufbau zu stören, funktionierte in den ersten Minuten gut. So langsam arbeiten sich die Blancos aber in Richtung gegnerische Hälfte und setzen sich für den Moment dort fest,

6. Ferland Mendy startet nach Pass von Vinícius durch und läuft bis zur Grundlinie. Von dort legt er zurück auf Karim Benzema, der bis zum Strafraum mitgelaufen ist. Der Rechtsschuss des Franzosen aus zwölf Metern geht aber über den Kasten.

3. Die Gastgeber starten direkt sehr intensiv, fordern die Madrilenen in ihrer Hälfte.

2. Nach nur einer Minute gibt es Ecke für Bilbao, nachdem die Williams-Brüder sich in die Nähe von Reals Strafraum kombiniert hatten. Gefahr bringt diese allerdings noch nicht.

1. Der Pfiff ertönt! Das San Mamés in Bilbao ist prall gefüllt und die Stimmung ist super.

Gleich startet die Partie und Real Madrid muss seinen aktuellen Abstand von sechs Punkten auf Barça wieder auf drei verkürzen. Die Katalanen gewannen zuvor mit 1:0 daheim gegen den FC Getafe.

STARTELF! Der Athletic Club beginnt mit: Unai Simon – De Marcos, Paredes, Vivian, Yuri Berchiche – Zarraga, Vesga – Nico Williams, Sancet, Berenguer – Iñaki Williams.

STARTELF! Real Madrid beginnt mit: Courtois – Nacho, Militão, Rüdiger, Mendy – Valverde, Camavinga, Ceballos – Asensio, Benzema, Vinícius.

Bank: Lunin, López, Vallejo, Odriozola, Kroos, Modrić, Rodrygo, Mariano.

Fazit: Carlo Ancelotti traut sich etwas! Nach dem starken Einsatz in Villarreal dürfen Dani Ceballos und Marco Asensio von Beginn an ran, Eduardo Camavinga bleibt zudem in der Startelf – vermutlich erneut als Abräumer vor der Abwehr. Für Toni Kroos gibt’s derweil eine Pause, wohingegen Luka Modrić nach seiner Pause nicht direkt in die Startelf zurückkehrt. Die Abwehr dagegen unverändert im Vergleich zum 3:2-Sieg im Pokal – ob’s erneut so dramatisch wird?

Grafik: REAL TOTAL“>Startelf Real Madrid Vergrößern

Mit dieser Elf treten die Blancos im San Mamés an – Grafik: REAL TOTAL

PERSONAL: Zu den bereits bekannten Ausfällen um Lucas Vázquez, David Alaba, Daniel Carvajal und Aurélien Tchouaméni gesellt sich jetzt auch noch Eden Hazard hinzu. Der Belgier hat mit einer Knöchelverstauchung zu kämpfen, beeinflusst die Aufstellung von Carlo Ancelotti aber ohnehin nicht. Luka Modrić hingegen steht für den 18. Spieltag wieder zur Verfügung. Ob Marco Asensio und Daniel Ceballos aufgrund ihrer guten Leistungen in der Copa diesmal den Vorzug vor Rodrygo Goes und Federico Valverde erhalten, wird sich zeigen. Carlo Ancelotti bestätigte auf der Pressekonferenz zumindest: „Sie haben gezeigt, dass sie entscheidend sein können. Es liegt am Trainer, zu bewerten, ob sie das von Anfang an sind oder sein können, wenn sie eingewechselt werden. Ich sehe sie sehr motiviert, das haben sie auch gezeigt.“ Weitere Infos zu Reals personeller Situation sowie die voraussichtliche Aufstellung könnt ihr euch wie gewohnt in unserem Vorbericht anschauen.

¡HOLA A TODOS! Kann Real Madrid gegen den Athletic Club aus Bilbao an seine Leistung aus der zweiten Halbzeit im Achtelfinale der Copa del Rey anknüpfen? Den FC Villarreal besiegte man nach einem 0:2-Rückstand zur Halbzeit am Ende mit 3:2 und konnte damit zumindest mal wieder Moral und Kampfgeist unter Beweis stellen. Gegen die Basken sieht es statistisch schon mal gut aus, denn von den letzten 14 Liga-Partien wurden ganze zehn gewonnen, vier endeten remis. Wichtig wird für die anstehende Partie dennoch sein, von Anfang an Gas zu geben, sich dynamischer und mutiger als zuletzt zu präsentieren. Schließlich möchte man den Rückstand auf den Tabellenführer Barça so gering wie möglich halten. Ob das gelingt, erfahrt ihr ab 21 Uhr im REAL TOTAL-Liveticker oder bei DAZN.

article

723111

Liveticker

Ticker: Real Madrid legt nach Pokal-Aufholjagd gegen Athletic nach

3:2 gegen Villarreal und 2:0 gegen den Athletic Club – Real Madrid hat einen ersten großen Schritt aus dem Formtief gemacht und konnte zudem seinen Punkteabstand auf Tabellenführer Barça wieder auf drei verkürzen. Der REAL TOTAL-Liveticker zum Nachlesen.

Ticker: Real Madrid legt nach Pokal-Aufholjagd gegen Athletic nach

22.01.2023, 18:45

https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2023/01/2023-01-22-athletic-real-madrid-onf.jpg




#Ticker #Real #Madrid #legt #nach #PokalAufholjagd #gegen #Athletic #nach

About the author

admin

Leave a Comment