Handball WM: Deutschland vs. Serbien JETZT im Liveticker

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft im heutigen Vorrundenspiel bei der WM 2023 auf Serbien. SPOX tickert das Duell live mit.

Handball-WM 2023, Vorrunde Spielstand
Deutschland 32
Serbien 29

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Klicke hier für den Refresh der Seite.

Handball WM: Deutschland vs. Serbien JETZT im Liveticker

47.: Tor für Deutschland, 31:28 durch Julian Köster. Der junge Gummersbacher übernimmt in dieser Phase Verantwortung und belohnt sich erneut.

45.: Tor für Serbien, 29:27 durch Nemanja Ilic. Ilic jagt den Ball gegen Wolff in den linken Winkel.

45.: 2 Minuten für Philipp Weber (Deutschland). Der Ex-Leipziger stoppt Pechmalbec im Rahmen eines Gegenstoßes mit einem Stoß. Zum Siebenmeter gesellt sich eine Zeitstrafe.

45.: Bei drohendem Zeitspiel jagt Knorr den Ball an das rechte Lattenkreuz.

44.: Trotz der exzellenten Wurfausbeute hat die DHB-Auswahl vor Beginn der letzten Viertelstunde noch nichts gewonnen.

43.: Tor für Serbien, 29:26 durch Mijajlo Marsenic.

43.: Tor für Deutschland, 29:25 durch Juri Knorr. Der Mannheimer probiert es gleich noch einmal und netzt diesmal wieder per Schlagwurf.

42.: Tor für Serbien, 28:25 durch Stefan Dodic.

42.: Knorr findet aus dem linken Rückraum seinen Meister in Cupara, der ins serbische Tor zurückgekehrt ist.

41.: Tor für Serbien, 28:24 durch Dragan Pechmalbec.

41.: Tor für Deutschland, 28:23 durch Jannik Kohlbacher.

40.: Tor für Serbien, 27:23 durch Marko Milosavljevic. Milosavljevic stößt in eine halbrechte Lücke und erzielt aus sechs Metern seinen ersten Treffer.

40.: Die Deutschen bleiben äußerst zielstrebig im Positionsangriff, bringen sich fast immer in sehr gute Wurflagen.

40.: Tor für Deutschland, 27:22 durch Johannes Golla.

40.: Tor für Serbien, 26:22 durch Nemanja Ilic. Ilic versenkt den fälligen Siebenmeter eiskalt in die flache linke Ecke.

40.: 2 Minuten für Johannes Golla (Deutschland). Auch Golla schlüpft für 120 Sekunden in die Zuschauerrolle.

39.: 2 Minuten für Milos Orbovic (Serbien). … sondern zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Orbovic.

39.: Tor für Deutschland, 26:21 durch Johannes Golla. Fünf vor! Am Ende eines Konters baut Golla nicht nur den Vorsprung aus…

38.: Tor für Deutschland, 25:21 durch Lukas Mertens. Mertens lässt Bomastar vom linken Flügel per Heber keine Abwehrchance.

38.: Tor für Serbien, 24:21 durch Lazar Kukic.

37.: Die Deutschen glänzen in diesen Minuten mit einem grandiosen Kreisläuferspiel.

37.: Tor für Deutschland, 24:20 durch Johannes Golla.

37.: Ein Schlagwurf aus dem linken Rückraum fliegt an der linken Ecke vorbei.

36.: Tor für Deutschland, 23:20 durch Lukas Mertens. Nach längerer Zeit gelingt dem DHB-Team infolge einer Parade Birlehms ein Tempogegenstoßtor.

34.: Tor für Deutschland, 21:19 durch Jannik Kohlbacher.

34.: 2 Minuten für Ilija Abutovic (Serbien). Für seinen Schubser handelt sich der Ex-Mannheimer als erster Serbe eine Zeitstrafe ein.

34.: Tor für Serbien, 20:19 durch Lazar Kukic. Der Spielmacher stellt nach einer tollen Einzelaktion den Anschluss her.

33.: Häfners Wurf im Fallen aus halblinken acht Metern stoppt Bomastar in der rechten Ecke.

33.: Tor für Serbien, 20:18 durch Mijajlo Marsenic. Auch die Serben schaffen den Wiedereinstieg mit einem Tor über den Kreis.

32.: Tor für Deutschland, 20:17 durch Johannes Golla. Häfner steckt auf halbrechts zu Golla an den Kreis durch. Der vollendet per Aufsetzer in die nahe Ecke.

31.: Birlehm stoppt einen Sprungwurf aus zentralen neun Metern in der rechten Ecke mit der linken Hand.

31.: Birlehm hütet weiterhin das deutsche Tor.

Handball WM: Deutschland vs. Serbien JETZT im Liveticker – Anpfiff 2. Halbzeit

31.: Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in Katowice! Nach dem wackeligen Auftritt im Auftaktmatch gegen Katar kommt die deutsche Leistung in diesem vorzeitigen Endspiel um den Sieg in Vorrundengruppe E konstanter daher und erreicht in offensiver Hinsicht ein beeindruckendes Niveau. Mit dem wie erwartet sehr variablen Angriffsvortrag Serbiens findet sich das DHB-Team allerdings bisher nicht zurecht – der Weg zu den Punkten drei und vier ist noch weit.

Halbzeitfazit: Die deutsche Nationalmannschaft führt zur Pause ihrer äußerst intensiven zweiten WM-Vorrundenpartie gegen die Auswahl Serbiens mit 19:17. Die DHB-Truppe legte offensiv einen perfekten Start hin, vollendete die ersten fünf Angriffe allesamt mit Würfen im gegnerischen Kasten unter (5.). Da auch die Orlovi zuverlässig trafen, ergab sich daraus in der Anfangsphase allerdings lediglich ein Vorteil von drei Treffern (11.). In der Folge musste sie sich ihre Erfolgserlebnisse zwar deutlich härter erarbeiten, steigerte sich aber durch taktische Anpassungen auch in der Deckungsarbeit. So verhinderte sie trotz fehlender Impulse von Torhüter Wolff nicht nur ein Gleichziehen der Serben, sondern baute ihre Führung sogar auf vier Tore aus (21.). In der Schlussphase ließen die Deutschen durch eine erhöhte Fehleranzahl im Zusammenspiel zu viele Kontertore des Widersachers zu, so dass der Zwischenstand trotz des Spektakels im Angriff ziemlich knapp ist. Bis gleich!


#Handball #Deutschland #Serbien #JETZT #Liveticker

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Cart