Sports

Werder Bremen gegen Schalke 04 – Testspiel im Live-Ticker: Füllkrug bringt Werder in Führung!

Der SV Werder Bremen im Live-Ticker gegen den FC Schalke 04: Alle Tore, News und Infos vom Testspiel gegen den Bundesliga-Konkurrenten heute – alles live im Liveticker der DeichStube! Aktueller Spielstand: 1:0 für Werder.

>>> LIVETICKER AKTUALISIEREN <<<

16. Min: Schalke jetzt ein wenig präsenter, soeben segelt eine hohe Flanke in den Strafraum. Pavlenka klärt den Ball etwas unorthodox, aber er klärt ihn.

12. Min: Der Ball läuft im Mittelfeld bislang ganz gut bei den Grün-Weißen. Gerade dreht Christian Groß etwas auf, sein Steilpass auf Bittencourt ist dann aber doch zu ungenau.

10. Min: Marvin Ducksch hat jetzt ein paar Meter Freiraum, wird dann aber doch eingeholt. Seine Ablage in den Strafraum landet bei Bittencourt, bringt aber nichts ein. Bitter für die Heimelf: Zwei Schalker rauschen bei der Rettungsaktion ineinander, Yoshida muss erst einmal behandelt werden.

7. Min: Leonardo Bittencourt probiert es mit einem Pass in die Spitze, doch die Genauigkeit war ähnlich zielsicher wie unser beliebter Anmachspruch in der Schule: Er ging komplett ins Leere.

4. Min: Toooooooooooooooor für Werder!!!!!! Im Gegenzug gibt es auch die erste Bremer Chance. Nach einer Flanke von Anthony Jung ist Niclas Füllkrug per Kopf zur Stelle, doch den Versuch kann Schalke-Keeper Schwolow noch klären – allerdings genau vor die Füße von Füllkrug, der aus kurzer Distanz problemlos trifft.

3. Min: Schalke mit der ersten Torannäherung, doch ein Schuss von Danny Latza geht dann doch flach am Kasten von Jiri Pavlenka vorbei.

1. Min: Da ist der Pfiff, der so nur in einem Fußballstadion gefällt. Die Partie läuft!

Werder Bremen gegen Schalke 04 – Testspiel im Live-Ticker: Niclas Füllkrug sorgt für Topstart

15.28 Uhr: Jetzt sind auch die beiden Mannschaften da. Werder heute komplett in schwarzen Hosen und Trikots unterwegs.

15.27 Uhr: Bewegung an der Seitenlinie, Werders Auswechselspieler nehmen ihre Plätze auf der Bank ein. Schalke-Maskottchen Erwin schlendert derweil winkend an den eigenen Fans vorbei.

15.26 Uhr: Wenn sich über Geschmack wirklich streiten lässt, dann ist die Musikauswahl hier, ähm, mehr als streitbar…

15.22 Uhr: Nur noch wenige Minuten bis zum Anpfiff. Die beiden Teams sind inzwischen wieder in den Kabinen verschwunden. Trikot richten, kleiner Schluck aus der Pulle – und dann ab dafür.

15.18 Uhr: Gute Nachricht für Königsblau: Assalé bei Werder heute wieder nicht dabei. Alles – hüstelhüstel – Roger also.

15.11 Uhr: Es soll ja Werder-Fans geben, die den FC Schalke 04 noch unsympathischer als den Hamburger SV finden. Auch ein Ruf, den man sich erst einmal erarbeiten muss. Insofern hat das heutige Testspiel für sie noch einmal eine ganz besondere Note. Ein Sieg wäre aber nicht nur für den Anhang wichtig, auch Werder selbst kann den Mutmacher für die restliche Saison sicher gut gebrauchen. Bislang waren die Auftritte im neuen Jahr eher wechselhaft. Gegen den spanischen Drittligisten Real Murcia gab es einen 2:0-Erfolg, bei der Begegnung mit dem Schweizer Erstligisten FC St. Gallen gaben die Bremer eine Zwei-Tore-Führung noch aus der Hand und mussten sich mit einem 2:2 begnügen. Immerhin: Lehrreich waren die Spiele, wenn auch nicht nur im positiven Sinn.

15.06 Uhr: Ohne Schiedsrichter geht es natürlich auch heute nicht. Florian Exner aus Münster wird heute mit der Pfeife unterwegs sein, in der 1. Bundesliga hat er bisher noch kein Spiel geleitet. An den Seitenlinien sind Thorben Siewer und Yannick Rupert unterwegs, einen Vierten Offiziellen gibt es dieses Mal nicht.

Werder Bremen gegen Schalke 04 – Testspiel im Live-Ticker: Stadion keineswegs ausverkauft

15.00 Uhr: Das Warmmachen läuft, die Teams sind auf dem Feld. Hach, fühlt sich doch schon wieder ein bisschen wie Bundesliga an. Wurde aber auch Zeit…meine Meinung.

14.57 Uhr: Apropos Stadion: Ein echter Hexenkessel wird die Spielstätte dieses Mal nicht sein. Gerade 16.000 Zuschauer werden heute erwartet, darunter etwa 500 Fans des SV Werder Bremen. Deshalb sind neben dem Gästeblock auch nur die Nordkurve, die Haupttribüne und die Gegengerade geöffnet. Allerdings befinden sich die Zuschauer dabei ausschließlich im Unterrang, lediglich die anwesenden Medienvertreter haben sich auf dem Oberrang der Haupttribüne eingerichtet.

14.51 Uhr: Auch in Gelsenkirchen regnet es den ganzen Tag schon ergiebig. Die Spieler werden davon gleich nicht mehr allzu viel mitbekommen, denn das Dach der Veltins-Arena wurde vorsorglich geschlossen. Das weckt Erinnerungen an den April 2022. Damals, als Werder auf Schalke in begeisternder Manier mit 4:1 triumphierte, hatten die Gastgeber trotz herrlichem Sonnenschein eigentlich ebenfalls für Turnhallen-Atmosphäre sorgen wollen, doch Werder legte erfolgreich ein Veto ein. Der Rest ist bekannt, doch heute werden die Bremer andere Stiche beim Gegner setzen müssen.

14.45 Uhr: Auf der Bremer Bank machen es sich übrigens vorerst Michael Zetterer, Amos Pieper, Fabio Chiarodia, Lee Buchanan, Dikeni Salifou, Manuel Mbom, Jens Stage, Niklas Schmidt und Eren Dinkci bequem.

14.42 Uhr: Wesentlich länger ist die Verletztenliste bei Königsblau: Die Schalker nehmen die heutige Partie ohne Leo Greiml, Sepp van den Berg, Thomas Ouwejan, Rodrigo Zalazar, Alex Kral, Justin Heekeren, Sebastian Polter, Mehmet Aydin, Sidi Sané und Niklas Tauer in Angriff. Verteidiger Ibrahima Cisse wurde zudem zur U23 abkommandiert, laut Trainer Thomas Reis fehle dem Defensivakteur der Fokus. Somit stünden eigentlich noch 17 Profis zur Verfügung, doch wie der Revierclub just via Twitter vermeldete, ist Florent Mollet für Verhandlungen mit einem anderen Verein freigestellt worden.

14.39 Uhr: Drei Ausfälle muss der Bremer Coach kompensieren: Felix Agu fehlt aufgrund einer Verletzung an der Patellasehne schon länger, kürzlich erwischte es Romano Schmid während des Trainingslagers im spanischen Murcia (Innenbandriss im Knie). Relativ kurzfristig verabschiedete sich auch noch Stürmer Oliver Burke ins Lazarett, der Schotte verpasst den Ligatest wegen einer leichten Zerrung im Oberschenkel.

14.36 Uhr: Werders Cheftrainer Ole Werner also durchaus mit einem kleinen Fingerzeig vor der Wiederaufnahme der Bundesliga am nächsten Wochenende (21. Januar, 18.30 Uhr beim 1. FC Köln). In der Abwehr erhält Niklas Stark etwas überraschend den Vorzug vor Amos Pieper, auf der Sechs darf sich erneut Christian Groß beweisen. Ilia Gruev rückt dafür auf die Achterposition vor und ersetzt so den verletzten Romano Schmid. Jens Stage muss erst einmal zuschauen.

14.32 Uhr: Auch die Gastgeber haben natürlich elf Leute zusammenbekommen – mit dem Personal startet S04: Schwolow – Brunner, Yoshida, Matriciani, Uronen – Krauß, Latza – Kozuki, Drexler, Bülter – Terodde

14.30 Uhr: Und hier ist die Aufstellung: Pavlenka – Weiser, Veljkovic, Stark, Friedl, Jung – Groß – Gruev, Bittencourt – Ducksch, Füllkrug.

Werder Bremen gegen Schalke 04 – Testspiel im Live-Ticker: Die Aufstellungen sind da!

14.27 Uhr: Vor wenigen Monaten noch ein Topspiel in Liga zwei, nun ein Testduell mit komplett unterschiedlichen Vorzeichen. Während Werder nach 15 Spieltagen im Mittelfeld der Tabelle liegt und das ansehnliche Konto von 21 Punkten weiter ausbauen möchte, ist für S04 sportlicher Überlebenskampf angesagt. Der amtierende Zweitligameister hat seit dem Aufstieg große Probleme, krebst auf dem letzten Platz des Klassements herum. Und das Selbstvertrauen stieg zuletzt nicht wirklich, in den vergangenen fünf Testspielen seit Anfang Dezember gelang nicht ein einziger Sieg.

14.25 Uhr: So, wir sind soweit, kann losgehen! Und damit ein herzliches Willkommen zum DeichStube-Liveticker der Werder-Generalprobe vor dem Liga-Re-Start.

Das letzte Testspiel der Winter-Vorbereitung steht an: Der SV Werder Bremen spielt am heutigen Samstag gegen den FC Schalke 04. Anpfiff in der Gelsenkirchener Veltins-Arena ist um 15.30 Uhr, der Liveticker startet hier gegen 14.30 Uhr mit den StartelfAufstellungen beider Mannschaften. Alle Tore, News und Infos zum Vorbereitungsspiel gibt es hier live im DeichStube-Live-Ticker!

Der Vorbericht:

Königsblaue Generalprobe: Wie sich Werder Bremen im letzten Test gegen Schalke 04 ein gutes Gefühl holen will

Der SV Werder Bremen tritt am Samstag, den 14. Januar, zu einem Testspiel beim FC Schalke 04 an. Die Generalprobe vor dem Bundesliga-Re-Start wird um 15.30 Uhr in der Veltins-Arena angepfiffen. Der Vorbericht der DeichStube.

Bremen – Erst Anfang November hatten sie es miteinander zu tun, damals schlug das Team von Trainer Ole Werner die Knappen im Wohninvest Weserstadion knapp mit 2:1. Nun, zwei Monate später, treffen der SV Werder Bremen und der FC Schalke 04 erneut aufeinander, um sich in einem Testspiel auf ihre jeweils nächsten Pflichtaufgaben vorzubereiten. Am Freitag reisen die Bremer nach Gelsenkirchen, wo für sie am Samstag ab 15.30 Uhr in der Veltins-Arena die Generalprobe vor dem Bundesliga-Re-Start beim 1. FC Köln (21. Januar, 18.30 Uhr im DeichStube-Liveticker) ansteht. Bei Werders Verantwortlichen ist vor dem Schalke-Test trotz einiger Personalsorgen die Vorfreude deutlich zu spüren.

Werder Bremens Trainer Ole Werner über Testspiel gegen Schalke 04: „Es ist für uns eine Standortbestimmung“

„Der Rahmen ist der eines Bundesligaspiels – das war uns für das letzte Testspiel wichtig. Eine Woche vor dem Start ist es für uns eine Standortbestimmung“, sagt Werder Bremens Trainer Ole Werner, der gegen Schalke 04 seine bestmögliche Startelf aufbieten dürfte: „Wir werden die Spielzeit nicht mehr komplett gleich verteilen. Trotzdem werden wir bei dem einen oder anderen dafür sorgen, dass er etwas mehr auf dem Platz steht.“

Das gilt definitiv nicht für Oliver Burke. Der schottische Stürmer wird die Generalprobe beim FC Schalke 04 wegen muskulärer Probleme definitiv verpassen. Eine MRT-Untersuchung ergab, dass sich der 25-Jährige eine leichte Zerrung im Oberschenkel zugezogen hat. Immerhin soll Burke für das erste Pflichtspiel des Jahres in Köln wieder zur Verfügung stehen. „Wir gehen davon aus, dass er in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen wird“, erklärt Werder Bremens Leiter Profifußball Clemens Fritz. Länger ausfallen werden dagegen Romano Schmid (Innenbandriss) und Felix Agu (Patellasehnenverletzung). Das Duo wird frühestens Anfang Februar zurückerwartet.

Werder Bremens Oliver Burke verpasst das Testspiel gegen Schalke 04 wegen einer leichten Zerrung im Oberschenkel

Trotz der Ausfälle will sich der SV Werder Bremen nach den bisher eher durchwachsenen Testspiel-Eindrücken gegen den spanischen Drittligisten Real Murcia (2:0) und den schweizerischen Erstligisten FC St. Gallen (2:2) nun unbedingt von seiner besten Seite zeigen, um mit Selbstvertrauen in die Restsaison starten zu können. „Für den Trainer und die Mannschaft ist es wichtig, ein gutes Gefühl zu bekommen für das eigene Spiel und die eigene Fitness“, sagt Ex-Profi Clemens Fritz – und ergänzt: „Natürlich wäre es gut, wenn wir mit einem Erfolgserlebnis im Rücken ins erste Spiel gegen Köln gehen.“ Deshalb sei der Test beim FC Schalke 04 „von unglaublicher Bedeutung“.

Und vielleicht war es aus Bremer Sicht nicht die schlechteste Idee, sich für den letzten spielerischen Feinschliff den FC Schalke als Gegner auszugucken. Die jüngste Bilanz der Grün-Weißen gegen die Königsblauen kann sich nämlich absolut sehen lassen: In den letzten zehn Begegnungen musste sich Werder Bremen nur ein einziges Mal geschlagen geben. Auch in der Veltins-Arena fühlten sich die Bremer zuletzt pudelwohl. Die letzten sechs Pflichtspiele beim FC Schalke 04 gewannen sie allesamt. Zuletzt gab es im April 2022 einen viel umjubelten 4:1-Auswärtssieg, damals noch in Liga zwei.

Werder Bremens Clemens Fritz: Testspiel beim FC Schalke 04 ist „von unglaublicher Bedeutung“

Seitdem ist bei beiden Aufsteigern viel passiert: Während der SV Werder Bremen nach 15 Spieltagen starke 21 Punkte gesammelt hat und damit auf Rang neun der Bundesliga-Tabelle liegt, lief bei Gegner Schalke 04 sportlich nicht viel zusammen. Die Knappen stehen vor dem Beginn der Restrunde mit nur neun Pünktchen auf dem Konto bereits mit dem Rücken zur Wand, überwintern als Tabellenletzter – mit fünf Zählern Rückstand auf das rettende Ufer. Immerhin weht, seit Trainer Thomas Reis die Mannschaft im Oktober übernommen hat, ein frischer Wind durch Gelsenkirchen, obgleich sich der neue Elan bislang nicht in den Ergebnissen widerspiegelte.

Nicht nur deshalb sind die Schalker in der Generalprobe gegen den SV Werder Bremen laut Reis nun noch einmal besonders gefordert: „In den nächsten 19 Spielen geht es für uns um alles. Wir werden immer wieder gegen Widerstände ankämpfen müssen. Deshalb ist es wichtig, stets den inneren Schweinehund zu überwinden – auch wenn es wehtut.“ Im Testspiel gegen die Bremer will Reis daher eine Startelf aufbieten, „die eine Woche später auch in Frankfurt beginnen könnte“, verrät der Trainer des FC Schalke 04. Dazu könnten möglicherweise auch die Winter-Neuzugänge Niklas Tauer (Mainz 05) und Jere Uronen (Stade Brest) zählen, die sich den Knappen leihweise angeschlossen haben.

Wer das Testspiel nicht vor Ort im Stadion verfolgen kann, muss übrigens nicht auf das Spiel verzichten: Schalke 04 und Werder Bremen zeigen das Duell live auf ihrem jeweiligen Youtube-Kanal. Zudem bietet die DeichStube wie gewohnt einen Liveticker zur Partie an. (mwi)

#Werder #Bremen #gegen #Schalke #Testspiel #LiveTicker #Füllkrug #bringt #Werder #Führung

About the author

admin

Leave a Comment