LIVE! Real Madrid gegen FC Valencia

Das war ein ganz schön hartes Stück Arbeit für Real Madrid. Die Königlichen setzen sich erst im Elfmeterschießen gegen den FC Valencia durch und stehen im Finale der Supercopa de Espana. Der REAL TOTAL-Ticker zum Nachlesen.

+++ MITDISKUTIEREN IN DER REAL TOTAL-COMMUNITY +++

Aktualisieren

COURTOIS HÄLT! Gaya verschießt den letzten Elfmeter und Real steht im Finale.

Asensio macht das 5:4. Wenn Valencia jetzt verschießt, ist Real weiter.

Guillamon macht das 4:4 – Courtois ohne Chance.

Kroos verwandelt souverän. 4:3 für Real.

3:3 durch Moriba, der Courtois ausguckt.

3:2 für Real Madrid! Modric verwandelt seinen Elfmeter, obwohl Mamardashvili noch dran war.

Cömert verschießt für Valencia! Es bleibt beim 2:2.

2:2 – Benzema verwandelt auch den zweiten Elfmeter am heutigen Abend.

2:1-Führung für Valencia. Cavani verlädt Courtois.

Jetzt geht das Elfmeterschießen los. Valencia beginnt.

SCHLUSSPFIFF! Das wars! Nach 120 Minuten gibt es keinen Sieger. Es geht ins Elfmeterschießen.

120. Zwei Minuten gibt es noch drauf.

117. Die letzten Minuten laufen. Kann hier noch ein Team den goldenen Treffer erzielen?

114. Der nächste Spieler, der nicht weitermachen kann und jetzt ausgewechselt wird. Almeida geht runter, für ihn kommt Guillamon.

111. Riesen Möglichkeit für Valencia! Perez wird geschickt und scheitert an Courtois, der überragend reagiert. Monster-Parade des Belgiers!

109. Nacho mit einem harten Einsteigen und der nächsten Gelben Karte im Spiel.

106. Valencia stößt an. Ancelotti wechselt und bringt Ceballos für Valverde.

ENDE 1. VERLÄNGERUNG! Real hatte einige gute Möglichkeiten, die Valencia-Keeper Mamardashvili gut parierte. Wenn in den nächsten 15 Minuten keine Tore fallen, geht es ins Elfmeterschießen.

105. Was für Strahl von Kroos! Wieder einmal ist Mamardashvili der Spielverderber und pariert stark.

101. Endlich mal wieder ein Abschluss von Real, dieses Mal von Asensio, aber ein Valencia-Bein ist dazwischen.

100. Almeida stoppt einen Konter der Königlichen und sieht zurecht die Gelbe Karte.

95. Doppelwechsel bei Valencia: Moriba und Foulquier kommen für Lato und Musah.

93. Die erste gute Möglichkeit gehört Real. Vinicius probiert es aus 17 Metern, aber Mamardashvili pariert stark zur Ecke, die dann geklärt wird.

92. Cavani sieht nach einem Foulspiel die Gelbe Karte.

91. Weiter geht’s. Die ersten 15 Minuten der Verlängerung laufen.

SCHLUSSPFIFF! Das erste Halbfinale zwischen Real Madrid und Valencia geht in Führung. Nachdem die Königlichen in der ersten Halbzeit in Führung gehen, konnte Valencia direkt nach dem Seitenwechsel ausgleichen. Die zweiten 45 Minuten verliefen ansonsten sehr langweilig. Wir melden uns gleich zur Verlängerung wieder.

90+7. Valverde probiert es aus der Distanz, aber kein Problem für Mamardashvili.

90+5. Das war die dicke Möglichkeit für Real hier in Führung zu gehen! Über Umwege kommt die Kugel zu Vinicius, der aber am herausstürmenden Keeper Mamardashvili scheitert.

90. Es gibt noch sieben Minuten an Nachspielzeit.

88. Nach langer Zeit endlich mal wieder ein Abschluss von Real. Eine Valverde-Flanke köpft Benzema knapp übers Tor.

84. Ancelotti reagiert und bringt den nächsten neuen Spieler. Rodrygo muss runter, Asensio ist neu dabei.

82. Jetzt gibt es auch bei Valencia eine verletzungsbedingte Auswechslung. Perez kommt für Torschütze Lino.

78. Von Real kam nach vorne schon seit einer geraumen Zeit nichts mehr. Valencia hat in den letzten Minuten etwas mehr Ballbesitz und auch mehr vom Spiel.

74. Und auch Militao kann nicht mehr weiter machen. Mendy kommt für den Brasilianer ins Spiel.

73. Militao liegt am Boden und muss behandelt werden. Währenddessen tauscht Valencia das erste Mal. Ex-Blanco Hugo Duro kommt für Kluivert in die Partie.

70. All zu viel passierte in den letzten Minuten nicht. Beide Mannschaften trauen sich nicht mehr so viel.

68. Jetzt folgt der zweite Wechsel: Carvajal kommt für den verletzten Vazquez in die Partie.

67. Real spielt aktuell in Unterzahl, Carvajal steht an der Seitenlinie bereit.

65. Das sieht überhaupt nicht gut aus. Vazquez knickt mit dem Knie um und ruft sofort um Hilfe. Der Spanier wird lange behandelt. Die ersten Real-Spieler machen sich schon warm.

58. Den besseren und frischeren Eindruck nach dem Seitenwechsel macht eindeutig Valencia. Real wirkt noch etwas leicht angeknockt vom frühen Gegentreffer.

54. Militao blockt einen Schuss mit seinem Gesicht ab. Dementsprechend ist der Brasilianer etwas ausgeknockt. Nach einer kurzen Behandlung geht es aber für ihn weiter.

51. Benzema kommt jetzt im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss, aber Keeper Mamardashvili klärt zur Ecke, die gefährlich wird. Nachos Kopfball fliegt nur hauchdünn am Tor vorbei.

46. Und plötzlich steht es 1:1! Ganze 22 Sekunden hat Valencia hier gebraucht. Eine Flanke erreicht Lino im Fünfmeterraum, der nur noch einschieben muss. Reals Mannschaft ist wohl noch in der Kabine…

46. Weiter geht’s in Riad! Real wechselt. Ancelotti bringt, wie bereits spekuliert, Modric für Camavinga.

HALBZEIT! Das waren spannende und aufregende erste 45 Minuten. Real Madrid begann furios und erspielte sich einige gute Chancen. Aber dann wurde auch Valencia wach und hätte durchaus in Führung gehen können. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bekamen die Königlichen dann einen Elfmeter, den Benzema souverän verwandelte. Wir melden uns gleich zur zweiten Halbzeit wieder.

45. Es gibt zwei Minuten an Nachspielzeit.

45. Was für eine starke Kombination von Valencia, bei dem Kluivert im Abseits steht. Sein Pass kommt bei Cavani an, der aber am überragenden Courtois scheitert.

42. Camavinga foult an der Mittellinie seinen Gegenspieler erneut hart. Der Franzose bewirbt sich damit für eine Einwechslung, da er schon verwarnt wurde. Bei einem weiteren Foul könnte er vom Platz fliegen.

39. GOOOOOOOOOOOOOOOL DEL REAL MADRID! Benzema tritt selbst an und verwandelt souverän zum 1:0 für die Königlichen. Mamardashvili hat keine Chance.

38. Elfmeter für Real Madrid! Benzema wird mit einem langen Ball geschickt und wird im Strafraum gefoult. Richtige Entscheidung! Cömert bekommt für das Foul zudem eine Gelbe Karte.

30. Nach langer Zeit mal wieder ein Zeichen der Königlichen. Vinicius sprintet in den Strafraum und zieht aus spitzem Winkel ab. Sein Torschuss wird zur Ecke abgefälscht, die zu einem Konter für Valencia wird. Beim Angriff verliert Kluivert die Kugel an Vazquez und foult den Spanier. Hierfür gibt es ebenfalls eine Gelbe Karte.

28. Erste Gelbe Karte der Partie für Camavinga. Der Franzose steigt im Mittelfeld hart gegen Lato ein.

23. Almeida ist im Rückraum und bekommt die Kugel. Der Mittelfeldspieler fackelt nicht lange und zieht direkt ab. Sein Torschuss wird zur Ecke abgefälscht, die anschließend keine Gefahr einbringt.

21. Valencia wird jetzt auch aktiver und hat viel mehr vom Spiel. Bis der erste Treffer fällt – egal auf welcher Seite – ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

19. Jetzt ist auch Valencia im Spiel. Nach einer Flanke köpft Cavani die Kugel aufs Tor. Courtois kann den Ball nicht fangen, Rüdiger kann klären.

15. Nächste gute Chance für die Blancos! Valverde bekommt die Kugel rund 20 Meter vor dem Strafraum und zieh flach ab. Der Schuss des Uruguayers verpasst knapp das Gehäuse von Valencia.

14. Benzema setzt sich im Strafraum wunderbar gegen drei Gegenspieler durch und verzieht aber dann deutlich. Real übernimmt jetzt die Partie mehr und mehr.

10. Das war die erste gute Möglichkeit der Partie. Super pass von Benzema auf Rodrygo, der auf die Reise geschickt wird, aber dessen Schuss aus spitzem Winkel deutlich am Tor vorbei geht.

9. Noch ist hier nicht viel passiert. Beide Mannschaften tasten sich erst einmal ab.

5. Erste Ecke der Partie gehört den Königlichen. Kroos’ Hereingabe findet Militao, dessen Kopfball einige Meter am Tor vorbei fliegt.

1. Anpfiff! Real stößt die erste Halbzeit in den weißen Trikots von links nach rechts an.

Die beiden Teams sind bereit, gleich geht es los.

VALENCIA beginnt mit: Mamardashvili – Thierry Correia, Cenk, Cömert, Gayà – Musah, Almeida, Lato – Kluivert, Cavani, Lino.

STARTELF! Real Madrid beginnt mit: Courtois – Vázquez, Militão, Rüdiger, Nacho – Valverde, Camavinga, Kroos – Rodrygo, Benzema, Vinícius.

Bank: Lunin, López, Vallejo, Carvajal, Mendy, Modrić, Ceballos, Mario Martín, Asensio, Hazard, Mariano.

Fazit: Carlo Ancelotti bietet die eine oder andere Überraschung in der Startelf! Denn Eduardo Camavinga erhält den Vorzug auf der Sechser-Position, jedoch fliegt so Luka Modrić aus der Startelf. Und Daniel Carvajal kommt nach zwei verpassten Partien nicht direkt zu seinem Comeback – Lucas Vázquez darf erneut von Beginn an ran. Den angeschlagenen Ferland Mendy, der zumindest auf der Bank sitzt, ersetzt Nacho Fernández. Ansonsten eigentlich alles wie gewohnt und Real Madrid steht nur mit drei gelernten Abwehrspielern – allesamt Innenverteidiger – auf dem Platz.

Grafik: REAL TOTAL“> Vergrößern

So beginnen die Blancos – Grafik: REAL TOTAL

PERSONAL: Für die Begegnung gegen Valencia muss Carlo Ancelotti auf David Alaba und Aurélien Tchouaméni verzichten, die sich beide an der Wade verletzt haben. Beide Stars sind zudem nicht mit nach Saudi-Arabien geflogen. Obendrein könnten gegen Valencia Ferland Mendy und Álvaro Odriozola außen vor sein. Mendy konnte das Abschlusstraining nicht bestreiten und Odriozola hielt sich nur in den Inneinrichtungen des Trainingsgeländes von Al Nassr auf. Bei der Partie im King Fahd Stadium hätte der Ersatz-Rechtsverteidiger ohnehin keine allzu große Rolle gespielt, auch weil Daniel Carvajal wieder einsetzbar ist. Carvajal trainierte mit der Mannschaft, ebenso wie Mittelsturm-Backup Mariano Díaz, der wieder zur Verfügung steht. Mendy bleibt somit fraglich, angeblich aufgrund einer Überlastung in der Wade. Immerhin sind 20 Spieler fit, darunter auch der 18 Jahre alte Mario Martín – ein Mittelfeldspieler aus der Castilla. Die voraussichtliche Aufstellung und weitere interessante Informationen zur Partie gibt es wie immer in unserem Vorbericht.

HOLA Y BIENVENIDOS! Nach LaLiga, Champions League und Copa del Rey startet Real Madrid jetzt auch in die Supercopa de España. Im Mini-Turnier in Saudi-Arabien treffen die Königlichen im Halbfinale dabei auf den FC Valencia. Der Gewinner der Partie trifft im Finale dann auf den Sieger der anderen Halbfinal-Begegnung FC Barcelona – Real Betis. Kann die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti den Titel aus 2022 verteidigen? Dafür muss erst einmal Valencia besiegt werden. Anstoß im King Fahd International Stadium in Riad ist um 20 Uhr. Die Übertragung übernimmt nicht nur BILDplus, sondern auch SPORTDIGITAL in Kooperation unter anderem mit DAZN.

article

720983

Liveticker

Supercopa-Ticker: Dank Courtois! Real nach Elfmeterschießen im Finale

Das war ein ganz schön hartes Stück Arbeit für Real Madrid. Die Königlichen setzen sich erst im Elfmeterschießen gegen den FC Valencia durch und stehen im Finale der Supercopa de Espana. Der REAL TOTAL-Ticker zum Nachlesen.

Supercopa-Ticker: Dank Courtois! Real nach Elfmeterschießen im Finale

11.01.2023, 22:00

https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2023/01/2023-01-11-thibaut-courtois-onf.jpg




#LIVE #Real #Madrid #gegen #Valencia

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Cart