Sports

NFL – Damar Hamlin erleidet Herzstillstand bei Bengals vs. Bills: Ärzte geben Update – Hamlin wendet sich per Videoschalte an Mitspieler

Beim Top-Spiel der Bengals gegen die Buffalo Bills kollabierte im ersten Viertel Damar Hamlin. Der Safety erlitt einen Herzstillstand und musste reanimiert werden.

Der 24-Jährige wurde anschließend ins Krankenhaus transportiert und dort in ein künstliches Koma versetzt. Die NFL gab bekannt, dass sein Zustand kritisch sei. Die Partie war zunächst für eine Stunde unterbrochen und wurde dann komplett abgebrochen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Hamlin wendet sich per Videoschalte an Mitspieler
  • Ärzte geben Update – Hamlin “hat Spiel des Lebens gewonnen”
  • Hamlin mittlerweile offenbar wach sein und ohne neurologische Schäden

+++ Hamlin wendet sich per Videoschalte an Mitspieler +++

Die guten Nachrichten aus dem Krankenhaus reißen nicht ab.

Wie NFL-Insider Ian Rapoport berichtet, wandte sich Hamlin am Freitag erstmals per Videoschalte an sein Team. Am Vormittag soll er sich per Facetime einzeln an einige Mitspieler gewandt haben, später sich dann sogar zu einem Team-Meeting zugeschaltet haben.

Die Bills ergänzten via Twitter die Worte des Spielers ans Team: “Ich liebe euch, Jungs.”

Laut den Ärzten wurde darüber hinaus Hamlins Beatmungsschlauch über Nacht entfernt. Er macht weiterhin bemerkenswerte Fortschritte bei seiner Genesung.

Seine neurologischen Funktionen sind demnach nach wie vor intakt und er konnte zuvor bereits mit seiner Familie und dem Pflegeteam sprechen.

+++ Ärzte geben Update – Hamlin “hat Spiel des Lebens gewonnen” +++

Erneut gute Nachrichten von den Bills zum Zustand von Damar Hamlin. Der 24-Jährige sei mittlerweile in der Lage, durch Schreiben zu kommunizieren und habe die Ärzte zunächst danach gefragt, wer das Monday Night Game gewonnen hätte.

Die Antwort der Ärzte fiel dabei eindeutig aus: “Ja, Damar, du hast gewonnen. Du hast das Spiel des Lebens gewonnen.”

“Wir können nicht genug betonen, wie schnell das Trainerteam der Bills und die medizinischen Betreuer auf dem Feld reagiert haben”, wird Dr. Timothy Pritts auf den Social Media Accounts der Franchise zitiert und wurde philosophisch: “Es geht nicht nur darum, dass die Lichter an sind. Wir wissen, dass Damar zu Hause ist.”

Dr. William Knight IV erklärte zusätzlich: “Damar bewegt in diesem Moment seine Hände und Füße. Das bestmögliche Ergebnis für ihn ist, zu dem zurückzukehren, wer er vor dem Unglück war.”

+++ Hamlin mittlerweile offenbar wach und ohne neurologische Schäden +++

Die Bills gaben am Donnerstag ein erneutes Update zum Gesundheitszustand des Spielers. Demnach soll Hamlin nach Aussage der behandelnden Ärzte in den vergangenen 24 Stunden erhebliche Fortschritte gemacht haben.

Obwohl der 24-Jährige nach Meldung der Franchise immer noch in kritischem Zustand sei, haben die Test ergeben, dass es den Eindruck mache, dass Hamlin keine neurologischen Schäden davongetragen habe. Der Zustand seiner Lunge soll sich kontinuierlich verbessern und Hamlin insgesamt auf dem Weg der Besserung sein.

NFL-Insider Ian Rapoport berichtet zudem, dass der Bills-Safety noch am Vorabend die Augen geöffnet haben soll und ansprechbar sei. Hamlin konnte darüber hinaus offenbar sogar bereits die Hände seiner engsten Vertrauten wieder mit eigener Kraft halten.

Der Reporter stellte zudem heraus, dass die Angehörigen unendlich dankbar für die medizinische Versorgung seien, die Hamlin umgehend vor Ort und darüber hinaus in den letzten 72 Stunden erhalten hat.

+++ Vater von Hamlin spricht zur Mannschaft der Bills +++

Wie “ESPN” berichtet, hat sich der Vater des verunglückten Damar Hamlin in einer Videoschalte an die gesamte Mannschaft der Buffalo Bills gerichtet.

Dort soll er erneut leicht positive Nachrichten überbracht haben. Demnach mache Damar “Fortschritte”. Entwarnung geben konnte Mario Hamlin jedoch nicht, der Zustand des 24-Jährigen ist weiterhin kritisch.

Dennoch heißt es, das Team der Bills “brauchte diese gute Nachricht”. Am Sonntag empfängt das Team von Sean McDermott die New England Patriots. Während die Bills noch um den ersten Seed der AFC kämpfen, geht es für die Patriots um die grundsätzliche Teilnahme an den Playoffs (ab 18:30 Uhr live auf ProSieben und im Stream).

+++ Bills geben erneutes Update – “Anzeichen der Besserung” bei Hamlin +++

Die Buffalo Bills haben ein erneutes Update zum Gesundheitszustand von Damar Hamlin gegeben.

“Damar befindet sich nach wie vor in kritischem Zustand auf der Intensivstation, wobei gestern und in der Nacht Anzeichen der Besserung zu erkennen waren”, schrieb die Franchise auf Twitter.
Und weiter: “Es wird erwartet, dass er auf der Intensivstation bleibt, während das Ärzteteam ihn weiter überwacht und behandelt.”

+++ Klarstellung – Bills-Spieler Hamlin wurde nur einmal reanimiert +++

Nachdem Hamlins Onkel erzählte, dass der Bills-Safety mehrmals reanimiert worden wäre, stellte Jordan Rooney, Freund des Spielers und Marketing-Verantwortlicher der Franchise, klar, dass es sich dabei um ein Missverständnis handelt. Hamlin wurde nur einmal reanimiert und zwar auf dem Feld.

Zudem sei sein Zustand immer noch kritisch.

+++ NFL bietet Spielern Möglichkeit sich über mentale Gesundheit auszutauschen +++

Nachdem der Unfall um Damar Hamlin viele Spieler auch mental angekratzt hat, stellt die NFL nun “Ressourcen zur mentalen Gesundheit” bereit. Die NFL hat ein Memo an die Teams geschickt. Dort heißt es, dass alle Teams willkommen seien, das Angebot in Anspruch zu nehmen.

Es haben also nicht nur Spieler der Cincinnati Bengals oder Buffalo Bills die Möglichkeit, diese mentalen Hilfen in Anspruch zu nehmen, sondern alle Spieler und Coaches rund um die Liga. Wie genau das Angebot der Liga aussieht, ist nicht bekannt.

+++ NFL-Teams ändern Profilbilder auf Twitter in “Pray for Damar” +++

Nach dem tragischen Unfall um Damar Hamlin steht die NFL zusammen. Auf Twitter hat jedes einzelne Team inklusive der NFL-Account selbst sein Profilbild geändert. “Pray for Damar” sowie seine Rückennummer drei zieren nun die Twitter-Profile aller Teams.

Die Buffalo Bills bedankten sich mit einem Mini-Video für die moralische Unterstützung. “Es ist mehr als Football” lautet die Überschrift.

+++ Onkel gibt leicht positives Update, aber keine Entwarnung +++

Dorrian Glenn, der Onkel von Damar Hamlin, gab in einem Interview mit dem NFL Network positive Signale, dass der Zustand seines Neffen sich verbessert.

“Sie versuchen gerade, dass er wieder selbstständig atmen kann. Aktuell steht er bei rund 50 Prozent Beatmung, gestern waren es noch volle 100 Prozent”, erzählt Glenn.

“Ich bin unglaublich dankbar, das medizinische Personal macht einen fantastischen Job und nach dieser angsteinflößenden Szene gestern sind wir froh, dass er noch bei uns ist”, ergänzt er.

Entwarnung geben konnte er jedoch nicht. “Sein Zustand ist immer noch nicht stabil, er kämpft noch. Wir müssen von Tag zu Tag schauen.” Schlimmer sogar: Laut “Daily Mail” sei er laut nach der Ankunft im Krankenhaus ein zweites Mal reanimiert worden. Hamlin befindet sich derzeit auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Cincinnati. 

+++ Bills berichten: Hamlin verbrachte die Nacht auf Intensivstation und befindet sich weiter im kritischen Zustand +++

Die Buffalo Bills haben ein Update zu ihrem Spieler veröffentlicht und können leider keine Entwarnung geben. 

“Damar Hamlin verbrachte die letzte Nacht auf der Intensivstation und befindet sich dort in einem kritischem Zustand im Medical Center der Universität von Cincinnati. Wir sind dankbar für die überschwängliche Unterstützung, die wir bisher erhalten haben.”

+++ Familie von Hamlin bedankt sich für Anteilnahme und bittet um Gebete +++

Die Familie von Hamlin hat sich in einem Post für die Anteilnahme und Unterstützung bedankt und bittet darum, Damar in die Gebete einzuschließen.

Im Wortlaut heißt es: “Im Namen unserer Familie möchten wir unsere aufrichtige Dankbarkeit für die Liebe und Unterstützung ausdrücken, die Damar in dieser herausfordernden Zeit entgegengebracht wurde. Wir sind zutiefst bewegt von den Gebeten, freundlichen Worten und Spenden von Fans aus dem ganzen Land.

Wir möchten auch die engagierten Ersthelfer und medizinischen Fachkräfte des University of Cincinnati Medical Center würdigen, die Damar eine außergewöhnliche Betreuung zukommen lassen. Wir fühlen uns so gesegnet, Teil der Buffalo Bills zu sein und ihre Unterstützung zu haben.

Wir möchten auch Coach Taylor und den Bengals für alles danken, was sie getan haben. Ihre Großzügigkeit und ihr Mitgefühl bedeuten uns alles in der Welt.

Bitte schließen Sie Damar in ihre Gebete ein. Wir werden Updates veröffentlichen, sobald wir sie haben.”

+++ Sprecher der Familie Hamlin verrät: “Er kämpft, er ist ein Kämpfer” +++

Es sind weiterhin kaum Details zum Gesundheitszustand von Hamlin bekannt. Jordon Rooney, ein Marketingvertreter für den NFL-Star und Sprecher der Hamlin-Familie sagte in der Sendung “ABCs Good Morning America”: “Ich kann nicht so genau über seinen Gesundheitszustand sprechen. Ich kann aber sagen, dass er kämpft, er ist ein Kämpfer.” Weiter sagt Rooney: “Die Familie ist guter Dinge. Wir schauen von Minute zu Minute und von Stunde zu Stunde.”

+++ Buffalo Bills geben offizielles Statement zu Hamlin ab +++

Das Bills-Statement: Damar Hamlin erlitt im Spiel gegen die Bengals nach einem Zusammenprall einen Herzstillstand. Sein Herzschlag wurde wieder hergestellt und er wurde für weitere Tests und Behandlungen in das Krankenhaus der Universität von Cincinnati gebracht. Er wurde ruhig gestellt und befindet sich im kritischen Zustand.

Die NFL und Sport-Welt zeigt sich geschockt, ein enger Hamlin-Vertrauter gibt ein erstes Update.

Spielabbruch bei Bills at Bengals – enger Vertrauter von Hamlin kommentiert Status

NFL-Insider Ian Rapoport retweetet einen Post eines engen Freunds des Bills-Spielers. Demnach habe sich sein Zustand stabilisiert und die Ärzte Hamlin in Schlaf versetzt, damit sie einen Beatmungszugang in seinen Hals legen konnten. Jetzt stünden weitergehende Tests an.

Bills-Safety Damar Hamlin kollabiert nach Zusammenstoß mit Bengals-Receiver Higgins 

Hamlin setzte ein Tackle gegen Bengals-Receiver Tee Higgins und versuchte danach schnell wieder aufzustehen. Dabei kollabierte er plötzlich. Die Athletik-Trainer der Bills kamen schnell zu Hilfe, ehe der Ernst der Lage erkannt wurde. Hamlin erhielt mehrere Minuten Herz-Lungen-Reanimationsmaßnahmen und anschließend Sauerstoff. 

Währenddessen knieten seine sichtlich schockierten Mitspieler um ihn. Hamlins Familie wurde von der Tribüne zum Spielfeld gebracht. Nach 16-minütiger Behandlung auf dem Platz wurde Hamlin mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus der University of Cincinnati gebracht. 

NFL-Stars unter Schock

Bills-Receiver Stefon Diggs sprach danach zu der gesamten Mannschaft. Bengals-Head Coach Zac Taylor lief sofort zu Bills-Trainer Sean McDermott und beriet sich gemeinsam mit den Schiedsrichtern.

Nach wütenden Reaktionen in den Sozialen Medien und heftiger Kritik des ESPN-Experten und früheren NFL-Profis Booger McFarland (“Niemand interessiert sich gerade für Football”) entschied sich die NFL mit ihrem Commissioner Roger Goodell dann zum Spielabbruch. Zu diesem Zeitpunkt führten die Bengals 7:3 gegen die Bills.

Die Bills reisen bis auf ein paar Spieler, die gerne bei Hamlin bleiben möchten, wieder zurück nach Buffalo. Einige Fans versammelten sich in der Folge vor dem Krankenhaus und beteten für Hamlin. Bills-Receiver Diggs soll laut “ESPN” ins Krankenhaus nachgefahren sein.

Die NFL möchte die Situation abwarten, ehe entschieden wird, wie mit der Partie fortan umgegangen wird. 

Weitere Updates zu diesem Thema gibt es hier in Kürze.


#NFL #Damar #Hamlin #erleidet #Herzstillstand #bei #Bengals #Bills #Ärzte #geben #Update #Hamlin #wendet #sich #Videoschalte #Mitspieler

About the author

admin

Leave a Comment