Transfer-Ticker: Gerüchte um BVB-Angreifer, Ex-Schalker in die Bundesliga

Essen. 
Das Winter-Transferfenster ist geöffnet. Beim BVB, VfL Bochum und auf Schalke könnte sich was tun. News und Gerüchte im Live-Ticker.

Das neue Jahr 2023 hat begonnen – und zugleich öffnet das Winter-Transferfenster. Während des Januars haben die deutschen Vereine die Möglichkeit, ihre Kader für die zweite Saisonhälfte zu verstärken – oder auszudünnen. In diesem Transfer-Ticker informieren wir Sie bis zum Deadline Day am 31. Januar über News, Gerüchte und Transfers aus dem deutschen Profifußball. Der Schwerpunkt liegt auf den West-Klubs Borussia Dortmund, Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, VfL Bochum, Rot-Weiss Essen und MSV Duisburg.

News und Gerüchte im Transfer-Ticker

Gladbach offenbar an Stürmer von Fortuna Düsseldorf interessiert

Mittwoch, 4. Januar, 16:12 Uhr: Borussia Mönchengladbach wird seinen Top-Stürmer Marcus Thuram wohl nicht halten können. Der französische Nationalspieler wird von mehreren Top-Klubs umworben und könnte schon in diesem Winter wechseln, sollte es ein passendes Angebot geben. Wie die “Bild” berichtet, haben die Fohlen Dawid Kownacki (25) als Nachfolger im Auge. Der Pole steht beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf unter Vertrag, dieser läuft im kommenden Sommer aus.

Kownacki gelangen in der laufenden Saison sechs Tore in 17 Spielen. Zudem bereitete er sechs Treffer vor.

Premier-League-Klub Brentford sichert sich Dienste von Freiburgs Schade

Mittwoch: 4. Januar, 15:31 Uhr: Kevin Schade wird den SC Freiburg Medienberichten zufolge wohl bald verlassen und sich zunächst auf Leihbasis dem englischen Klub FC Brentford anschließen. Der 21 Jahre alte Flügelspieler des Fußball-Bundesligisten soll den Medizincheck bereits bestanden haben, meldeten der TV-Sender Sky und das Portal “The Athletic” am Mittwoch. Der Vollzug soll nun zeitnah verkündet werden. Im Anschluss an die Leihe soll Brentford über eine Kaufpflicht in Höhe von mehr als 20 Millionen Euro verfügen, insofern Schade eine gewisse Anzahl an Einsätzen erreicht.






Ex-Schalker Reese wechselt im Sommer von Holstein Kiel zu Hertha BSC

Mittwoch, 4. Januar, 14:28 Uhr: Fußball-Profi Fabian Reese wird den Zweitligisten Holstein Kiel im Sommer verlassen und zum Bundesligisten Hertha BSC wechseln. Bei den Berlinern erhält er einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2026. Das teilte die KSV Holstein am Mittwoch mit.


Der 25 Jahre alte Linksaußen, dessen Vertrag im Sommer endet, geht ablösefrei. Zunächst hatten die Berliner einen Wechsel in der Winterpause angedacht. Reeses Marktwert ist in dieser Saison deutlich angewachsen und wird derzeit auf 1,7 Millionen Euro geschätzt.

Der gebürtige Kieler, der im Januar 2020 von Schalke 04 zu den Schleswig-Holsteinern kam, hat in 16 Spielen dieser Saison fünf Tore erzielt und vier Torvorlagen gegeben. Damit ist er nach Torjäger Steven Skrzybski (zehn Treffer) gefährlichster Offensivspieler der Kieler. Im Holstein-Trikot absolvierte er bislang 102 Pflichtspiele. Dabei erzielte er elf Tore und bereitete 24 weitere vor.

BVB: Gerüchte um Malen-Rückkehr nach Eindhoven

Dienstag, 3. Januar, 17:08 Uhr: Kehrt Donyell Malen zurück zu seinem Ex-Verein? Laut “Ruhr Nachrichten” hat die PSV Eindhoven den Angreifer von Borussia Dortmund als potenziellen Nachfolger für den zum FC Liverpool abgewanderten Cody Gakpo ins Auge gefasst. Ein Winter-Transfer des 23-Jährigen gilt dennoch als unwahrscheinlich, der BVB hofft, dass sich Malen in seiner zweiten Saison endlich überzeugen kann.

“Blick”: Sommer-Wechsel zum FC Bayern rückt näher

Dienstag, 3. Januar, 14:09 Uhr: Borussia Mönchengladbach muss wohl den Abgang seines Stammtorhüters hinnehmen. Wie die gut unterrichtete Schweizer Zeitung “Blick” berichtet, steht der Wechsel von Torwart Yann Sommer zum FC Bayern in diesem Winter vor dem Abschluss. Der Nationaltorwart der Schweiz soll einen Vertrag bis 2025 erhalten und sich auch dem Konkurrenzkampf mit dem aktuell verletzten Manuel Neuer stellen wollen.

Gladbach verlängert mit Kramer bis 2025

Dienstag, 3. Januar, 14:05 Uhr: Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Christoph Kramer bis 2025 verlängert. Der Weltmeister von 2014 spielt bereits seit 2013 abgesehen von einer einjährigen Unterbrechung für die Fohlenelf.

Rot-Weiss Essen: Zwei Spieler können gehen

Dienstag, 3. Januar, 14:01 Uhr: Rot-Weiss Essen will in diesem Transferfenster den Kader verkleinern. Zwei Spielern wurde mitgeteilt, dass sie nicht mehr gebraucht werden. Um welche Profis es sich handelt, lesen Sie hier.

Schalke-Trainer Thomas Reis deutet weitere Transfers an

Dienstag, 3. Januar, 10:25 Uhr: Schalke 04 bereitet sich seit Montag in Belek auf den Kampf um den Klassenerhalt vor. Trainer Thomas Reis wünscht sich weitere Verstärkungen. Tim Skarke soll kommen, zudem deutet Reis weitere Transfers an. Alle Infos dazu gibt es hier.

Karlsruher SC verpflichtet früheren Mainzer Brosinski

Dienstag, 3. Januar, 10:24 Uhr: Der langjährige Mainzer Fußball-Profi Daniel Brosinski hat beim Karlsruher SC einen Vertrag bis zum Saisonende bekommen. Dies teilte der badische Zweitligist am Dienstag mit. Der 34 Jahre alte Außenverteidiger kommt mit der Erfahrung von 222 Bundesliga-Spielen. Der zuletzt vereinslose Brosinski trainiert bereits seit vergangenem Sommer im Wildpark; er spielte einst auch in der Jugend beim KSC und ist in Karlsruhe geboren.

VfL Bochum: Nach Schlotterbeck soll auch Kunde kommen

Montag, 2. Januar, 19:55 Uhr: Keven Schlotterbeck trainiert seit Montag beim VfL Bochum. Die Winter-Personalplanungen aber sind noch nicht abgeschlossen. Ein weiterer Transfer steht bevor. Die Infos zur Planung des VfL Bochum.

Hoffenheim leiht Dolberg aus

Montag, 2. Januar, 18.23 Uhr: Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim leiht Stürmer Kasper Dolberg vom französischen Erstligisten OGC Nizza aus. Wie der Verein am Montag mitteilte, unterschrieb der 25 Jahre alte dänische Nationalspieler bis zum Ende der laufenden Saison im Kraichgau.

Fix: 1. FC Köln leiht Selke aus

Montag, 2. Januar, 15.23 Uhr: Der 1. FC Köln hat den früheren U21-Europameister Davie Selke vom Ligarivalen Hertha BSC verpflichtet. Der 27 Jahre alte Angreifer erhält einen Vertrag bis zum Sommer 2024, das bestätigten die Kölner am Montag. Selkes Vertrag in Berlin wäre am Saisonende ausgelaufen, unter Trainer Sandro Schwarz stand er in der laufenden Spielzeit nur dreimal in der Startelf. „Davie passt sehr gut zu unserer Spielidee und zum von uns gesuchten Stürmerprofil“, sagte Kölns Geschäftsführer Christian Keller.

FC Bayern fragt bei Kevin Trapp an

Montag, 02. Januar, 14:02 Uhr: Wie die “Bild” berichtet, interessiert sich der FC Bayern für die Dienste von Kevin Trapp (32). Der Nationaltorwart steht bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag und sei nicht abgeneigt. Eine konkrete Anfrage habe es bisher aber noch nicht gegeben. Trapp steht bis 2024 beim Europa-League-Sieger unter Vertrag, der Meister müsste somit eine Ablösesumme zahlen.

VfL Bochum: Erster Wintertransfer fix

Montag, 2. Januar, 10:34 Uhr: Der erste Wintertransfer des VfL Bochum ist unter Dach und Fach. Verteidiger Keven Schlotterbeck wird von Union Berlin ausgeliehen. Alle Infos zum VfL-Transfer gibt es hier.

Schalke: Tim Skarke noch nicht im S04-Trainingslager

Montag, 2. Januar, 09:30 Uhr: Am Montagmorgen ist Schalke 04 ins Trainingslager in die Türkei aufgebrochen. In Belek bereitet sich S04 auf den Abstiegskampf vor. Nicht mit beim Abflug war Tim Skarke. Der Offensivspieler von Union Berlin soll die Königsblauen in diesem Winter verstärken. Noch konnten beide Vereine aber keine Einigung erzielen. Laut “Bild” geht es noch um die wichtigsten Details des Lieh-Pakets wie Grundgebühr und Rettungsprämie. Die Verantwortlichen der Schalker hoffen jedoch, dass der 26-Jährige Mitte der Woche nachreisen kann.

Ex-Schalker Kaan Ayhan vor Abschied aus Italien

Montag, 02. Januar, 08:45 Uhr: Kaan Ayhan ist ein Name, der immer wieder bei zahlreichen Klubs gehandelt wird – auch bei seinem Ex-Klub FC Schalke 04. Sein Klub in Italien, den US Sassuolo, könnte er schon bald verlassen. Alle Infos dazu gibt es hier.

Ex-Schalke-Trainer bei englischem Zweitligisten im Gespräch

Sonntag, 01. Januar, 20:31 Uhr: David Wagner, ehemaliger Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, ist laut “The Athletic” Kandidat für die Nachfolge von Dean Smith beim englischen Zweitligisten Norwich City. Er sei einer von vier Kandidaten für den Job bei dem Championship-Klub. Die Namen der anderen sind nicht bekannt.

Schalke 04: Zwei Profis können gehen

Sonntag, 01. Januar, 16:20 Uhr: An diesem Montag beginnt für die Profis des FC Schalke 04 mit dem Trainingslager in Belek der zweite Teil der Vorbereitung. Zwei Spieler werden nicht mit im Flieger sitzen – aus sportlichen Gründen. Alle Infos dazu lesen hier.

VfL Bochum: Schlotterbeck-Deal offenbar vor Abschluss

Sonntag, 01. Januar, 14:15 Uhr: Der VfL Bochum soll vor der Verpflichtung von Keven Schlotterbeck (25) stehen. Das berichtet die Bild-Zeitung. Demnach soll der Deal mit dem Verteidiger des SC Freiburg noch in den nächsten Tagen über die Bühne gebracht werden. Allerdings wird der englische Zweitligist West Bromwich Albion ebenfalls als potentieller Abnehmer genannt. Über das Interesse des VfL am Bruder des BVB-Stars Nico Schlotterbeck hatte diese Redaktion bereits berichtet.

Am Sonntag legte der Kicker nach und bestätigte die Informationen von Bild und dieser Redaktion. Demnach sei in den nächsten Tagen mit einer Einigung zu rechnen. Schlotterbeck, der im Sommer 2020 von Union Berlin zum Sportclub wechselte, kommt in dieser Saison nicht über eine Reservistenrolle hinaus. Für den Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga absolvierte der 25-Jährige im ersten Halbjahr nur fünf Pflichtspiele.

Cristiano Ronaldo: Wechsel nach Saudi-Arabien perfekt

Freitag, 30. Dezember, 22:24 Uhr: Es ist soweit: Cristiano Ronaldo wird nach Saudi-Arabien wechseln. Das hat sein neuer Klub Al-Nassr am Freitagabend bestätigt. Mehr Infos zum Ronaldo-Wechsel finden Sie hier.

VfL Bochum: Pierre Kunde soll aus Piräus kommen

Freitag, 30. Dezember, 19:14 Uhr: Klappt es im zweiten Anlauf? Wie diese Redaktion bereits berichtete, möchte der VfL Bochum Mittelfeldspieler Pierre Kunde (27) in diesem Winter verpflichten, nachdem der Transfer im Sommer noch scheiterte. Damals gab ihn sein Klub Olympiakos Piräus nicht frei. Das ist nun anders. Auch griechische Medien berichten, dass sich der VfL ernsthaft um Kunde bemüht und er den Verein dieses Mal verlassen könne.

Kunde kam in der Hinrunde in Griechenland kaum zum Einsatz, spielte allerdings für Kamerun bei der WM in Katar. In zwei von drei Spielen stand er in der Startformation, so auch beim 1:0-Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Brasilien. Der erfahrene Ex-Mainzer bringt neben internationaler Erfahrung Dynamik und Zweikampfstärke mit.

Hertha BSC: Ex-Schalker soll Offensive verstärken

Freitag, 30. Dezember, 14:45 Uhr: Hertha-Stürmer Davie Selke steht kurz vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. Einen Ersatz für den Angreifer haben die Berliner offenbar schon gefunden. Wie die “Bild” berichtet, soll Fabian Reese (25) die Lücke füllen. Der frühere Schalke-Stürmer steht bis zum Saisonende bei Holstein Kiel unter Vertrag. In der laufenden Zweitliga-Saison gelangen ihm fünf Tore und vier Vorlagen. Nun soll es zurück in die Bundesliga gehen. Nach Bild-Infos verhandelt Reese aktuell mit den Hertha-Verantwortlichen.

Klar ist, dass bei einem Wechsel im Winter eine Ablösesumme fällig wäre. Reeses Marktwert wird laut transfermarkt.de auf 1,7 Millionen Euro geschätzt. Sollten beide Klubs keine Einigung erzielen, stehe ein ablösefreier Wechsel im Sommer im Raum.

Schalke: Kozuki erhält Profivertrag

Freitag, 30. Dezember, 14:09 Uhr: Wie diese Redaktion erfahren hat, hat sich der FC Schalke 04 mit Soichiro Kozuki auf einen Profivertrag geeinigt. Eine offizielle Bekanntgabe ist in Kürze zu erwarten. Alle Details zum Deal mit der U23-Überraschung gibt es hier.

BVB: Gerücht um irisches Talent Rocco Vata

Donnerstag, 29. Dezember, 22:55 Uhr: Der BVB hat offenbar ein Auge auf ein Top-Talent aus Irland geworfen. Wie die italienische Zeitung “Tuttosport” berichtet, interessieren sich die Dortmund für den offensiven Mittelfeldspieler Rocco Vata. Der 17-Jährige steht bei Celtic Glasgow bis 2025 unter Vertrag und gilt als Top-Talent. Neben dem BVB soll auch Bayern München interessiert sein.

Ex-Schalke-Torwart Alexander Nübel zum FC Bayern? “Macht wenig Sinn”

Donnerstag, 29. Dezember, 16:45 Uhr: Der FC Bayern muss bis zum Saisonende auf Manuel Neuer verzichten. Wer wird dessen Ersatz im Tor? Alexander Nübel äußert sich über eine mögliche Rückkehr. Der nach Monaco ausgeliehene Torwart Alexander Nübel hält eine vorzeitige Rückkehr zum FC Bayern als Ersatz für den schwer verletzten Manuel Neuer für kompliziert. „Letztendlich hat der AS Monaco die Entscheidung, ich bin hier unter Vertrag. Sie müssten erst einmal das Signal geben, dass sie es machen wollen. Ich glaube, das wird sehr schwierig“, sagte Nübel der „Bild“ nach dem 3:2 von Monaco in der französischen Liga bei AJ Auxerre am Mittwochabend.

Rot-Weiss Essen: Keine Warschewski-Verpflichtung

Donnerstag, 29. Dezember, 16:33 Uhr: RWE hat sich gegen eine Verpflichtung von Stürmer Tobias Warschewski ausgesprochen, was zu erwarten war. Trainer Christoph Dabrowski hatte schon nach dem Testspiel gegen den SC Paderborn (3:2) angedeutet, dass er den Deal als nicht besonders sinnvoll erachte zu diesem Zeitpunkt. Mehr dazu lesen Sie hier.

Alles klar: BVB holt Armin Reutershahn

Donnerstag, 29. Dezember, 16:14 Uhr: Borussia Dortmund hat Armin Reutershahn als neuen Co-Trainer ins Team von Chefcoach Edin Terzic geholt. Der 62 Jahre alte Reutershahn folgt auf Peter Hermann (70), der sich Anfang Dezember aus „gesundheitlichen Gründen“ zurückgezogen hatte. Reutershahn unterschrieb zunächst bis zum Ende der Saison.

Mehr News und Hintergründe zu Schalke 04:

Dolberg-Transfer zur TSG Hoffenheim rückt näher

Donnerstag, 29. Dezember, 15:00 Uhr: Der dänische WM-Stürmer Kasper Dolberg könnte bereits zum Trainingsauftakt nächste Woche die TSG 1899 Hoffenheim verstärken. Die Verhandlungen des badischen Fußball-Bundesligisten mit dem 25-Jährigen sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur weit fortgeschritten, einen Vollzug hat der Club bisher aber nicht vermeldet. Nach „Bild“-Angaben vom Donnerstag soll Dolberg von Hoffenheim bis zum Saisonende ausgeliehen werden. Dafür müsste sein Stammclub OGC Nizza dessen Leihvertrag mit dem FC Sevilla auflösen, dort war er zuletzt kaum zum Einsatz gekommen.

Medien: Davie Selke mit 1. FC Köln einig

Donnerstag, 29. Dezember, 8:10 Uhr: Stürmer Davie Selke steht einem „Kicker“-Bericht zufolge vor einem Wechsel von Hertha BSC zum 1. FC Köln. Der 27-Jährige ist seit 2017 bei den Berlinern unter Vertrag, dieser läuft aber im kommenden Sommer aus. In der aktuellen Saison bestritt Selke 13 Partien in der Fußball-Bundesliga für die Hertha – allerdings meist nur als Ergänzungsspieler. Der „Kicker“ berichtet, der Stürmer habe sich mit Köln bereits auf einen Vertrag verständigt.

BVB: So geht es mit Youssoufa Moukoko weiter

Donnerstag, 29. Dezember, 8:10 Uhr: Der Vertrag von BVB-Talent Youssoufa Moukoko läuft zum Ende der Saison aus. Wie geht es danach weiter? Verlässt der 18-jährige Nationalspieler die Borussia? Den aktuellen Stand zu den Verhandlungen gibt es hier.

BVB: Gerüchte um Weltmeister Alexis Mac Allister

Mittwoch, 28. Dezember, 14:54 Uhr: Wie die italienische Zeitung “La Repubblica” berichtet, hat Borussia Dortmund an Alexis Mac Allister (24). Der Mittelfeldspieler wurde vor einigen Tagen Weltmeister mit Argentinien und überzeugte als Abräumer im defensiven Mittelfeld. Das hat Begehrlichkeiten geweckt. Aktuell steht der 24-Jährige bei Brighton & Hove Albion in der Premier League unter Vertrag. Laut La Repubblica sind auch Inter Mailand, Juventus Turin und Benfica Lissabon interessiert. Ein Transfer käme für den BVB aber wohl erst im Sommer infrage, sollte Jude Bellingham den Klub verlassen.




Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt’s hier: BVB



#TransferTicker #Gerüchte #BVBAngreifer #ExSchalker #die #Bundesliga

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Cart