„Das beste Leg aller Zeiten“

  1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Teilen

Ein unfassbares Finale der Darts-WM findet einen verdienten Sieger: Michael Smith besiegt Michael van Gerwen mit 7:4 und ist neuer Weltmeister.

  • Finale der Darts-WM: Michael van Gerwen – Michael Smith 4:7 (3:1, 1:3, 1:3, 3:0, 3:2, 1:3, 2:3, 1:3, 0:3, 3:2, 2:3)
  • Neun-Darter! Wahnsinn zwischen van Gerwen und Smith
  • Alle Highlights zum Nachlesen im Ticker.

Update vom 4. Januar, 9.51 Uhr: Was war das für ein magischer Darts-Abend! Am Ende krönte sich Michael Smith zum ersten Mal zum Weltmeister. Und das, nachdem er ein jetzt schon legendäres Leg per Neun-Darter für sich entschieden hatte.

Dieses dritte Leg im zweiten Satz war natürlich noch am Finalabend das große Gesprächsthema. Fans und Experten rasteten gleichermaßen aus, wussten direkt, dass sie etwas Historisches erlebt hatten. So ging es auch Sport1-Kommentator Basti Schwele und seinem Experten Robert Marijanovic.

Der Sport-Sender hatte die Reaktion der beiden auf Smiths Neun-Darter im Video festgehalten – Gänsehaut pur!

Schwele brüllte ungläubig: „Hört doch auf, besser kann‘s ja nicht mehr werden!“ Marijanovic antwortete mindestens ebenso fassungslos: „Das beste Leg aller Zeiten!“ Letztlich war es für Smith ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg zum WM-Titel, den er sich dann mit einem 7:4-Sieg schnappte.

Darts-Wahnsinn im Finale: Smith mit Neun-Darter und der Weltmeister-Krone

23.31 Uhr: Unglaubliche Szenen, die sich hier abgespielt haben! Pure Ekstase im Alexandra Palace, nachdem Smith hier sein fast perfektes Leg gecheckt und sich zum Weltmeister gekrönt hat. Gänsehaut pur!

Smith kann sein Glück im Interview kaum fassen, ist aber gleichzeitig demütig: „Ich will diesen Sport dominieren. Aber er ist noch hier. Er ist der beste Spieler“, sagt er am Sky-Mikro und zeigt auf van Gerwen. Für Smith ist es bei seiner dritten Final-Teilnahme der erste Titel. Van Gerwen verliert dagegen sein drittes WM-Finale.

Michael Smith ist neuer Darts-Weltmeister. © Adrian DENNIS / AFP

Der Niederländer gratuliert fair, sagt: „Niederlagen gehören dazu, damit muss ich umgehen. Er hat phänomenal gespielt, er hat es verdient.“ Großartige Worte hier! Smith wird gefragt, wie er den besten Moment in seinem Leben gerade erlebt. Er schüttelt den Kopf, zeigt ins Publikum, sagt: „Die zwei besten Momente meines Lebens sind da unten. Die Geburten meiner beiden Söhne. Ohne sie hätte ich es nicht geschafft.“

Michael van Gerwen – Michael Smith 4:7 (3:1, 1:3, 1:3, 3:0, 3:2, 1:3, 2:3, 1:3, 0:3, 3:2, 2:3)

Van Gerwen 3 1 1 3 3 1 2 1 0 3 2
Smith 1 3 3 0 2 3 3 3 3 2 3

11. Satz, 5. Leg: Smith startet mit 180! Er macht weiter! Sechs perfekte Darts! Er schafft den Neuner nicht. Aber dann ist es die Doppel-8! MICHAEL SMITH IST WELTMEISTER!

11. Satz, 4. Leg: Smith hauchzart an der 121 vorbei! Und van Gerwen scheitert knapp am Bulls Eye! Smith dann mit dem dritten Dart zum Finish! 2:2! Smith ist wieder da, ein Leg fehlt!

11. Satz, 3. Leg: Van Gerwen ist auf dem Vormarsch, man hört es bei Smith förmlich im Kopf rattern. Er checkt nun immerhin mal wieder – drittes Highfinish mit der 106, 1:2!

11. Satz, 2. Leg: Smith verliert hier plötzlich den Fokus. Van Gerwen holt sich das zweite Leg! Was ist denn jetzt wieder los?

11. Satz, 1. Leg: Was erleben wir hier für ein WM-Finale! Michael Smith ist so dicht vor dem Überraschungs-Sieg. Van Gerwen spielt sein mit Abstand schlechtestes Match bei dieser Weltmeisterschaft. Aber noch ist der Engländer nicht am Ziel seiner Träume, ihm fehlt noch ein Satz. Und spätestens jetzt dürften die Nerven flattern. Weiter geht‘s! Der Bully Boy wirft an, es ist sein Set. Aber van Gerwen spielt fünf perfekte Darts. Er holt sich das erste Leg.

Darts-WM-Finale: Van Gerwen kommt gegen Smith nochmal zurück

10. Satz, 5. Leg: Ist das das letzte Leg dieser WM? Bouncer bei Smith! Ist das spannend! Van Gerwen hält dem Druck aber Stand und checkt! Der Niederländer verkürzt.

10. Satz, 4. Leg: Smith checkt die 48! 2:2, wir sind im Decider!

10. Satz, 3. Leg: Van Gerwen kommt wieder. 2:1-Führung.

10. Satz, 2. Leg: Smith lässt 56 Rest liegen. Van Gerwen folgt – und lässt ebenfalls 56 Rest aus! Smith kontert und checkt, 1:1. Wir sind hier so nah an einer Entscheidung.

10. Satz, 1. Leg: Ist das der letzte Satz dieser WM? Smith dominiert hier nach allen Regeln der Kunst! Aber auch nur, weil van Gerwen gar nichts mehr auf die Kette bekommt. Verrückt. MvG krallt sich hier aber doch das erste Leg.

9. Satz, 3. Leg: Smith marschiert weiter! 3:0 in den Legs im neunten Satz! 6:3 nach Sätzen! Van Gerwen kann nur noch zuschauen.

9. Satz, 2. Leg: Smith schrammt haarscharf an einem 145er-Finish in einem Anwurf-Leg von van Gerwen vorbei. Was ist hier los?! Smith dann mit dem dritten Dart auf Doppel-5 zum Break. Das ist die Chance auf das 6:3 nach Sätzen!

9. Satz, 1. Leg: Weiter geht‘s! Crunchtime jetzt. Smith braucht noch zwei Sätze, der Engländer hat hier gerade die ruhigere Hand. Aber einen van Gerwen darf man niemals abschreiben. Smith checkt die 74 – wie gewohnt – über die Doppel-20. Der Bully Boy führt in diesem neunten Satz.

8. Satz, 4. Leg: 121 Rest bei Smith, er hat viel Zeit und stellt sich die 32. Van Gerwen nur mit einer 45er-Aufnahme, der ist völlig von der Rolle. Und Smith kommt über die Doppel-8 zum dritten Satzgewinn in Folge! Zwei Sätze braucht er noch!

8. Satz, 3. Leg: Van Gerwen verkürzt auf 1:2.

8. Satz, 2. Leg: 68 Rest und weg – Smith wieder über die Doppel-20! 2:0.

8. Satz, 1. Leg: Es wird hier noch ein langer Abend. Gut möglich, dass wir über die volle Distanz von 13 Sätzen gehen. Der Bully Boy trifft die nächste Doppel-20 und breakt van Gerwen. Der Engländer hat das Momentum.

Darts-WM-Finale: Van Gerwen und Smith schenken sich nichts

7. Satz, 5. Leg: Smith, du Maschine! 0:2 liegt er hier zurück, dann das Wahnsinns-Comeback – drei Legs hintereinander zur 4:3-Führung nach Sätzen für den Bully Boy!

7. Satz, 4. Leg: DER BULLY BOY CHECKT DIE 130! Zweites Highfinish des Engländers. 2:2 nach 0:2, brutal! Wir sind im Decider.

7. Satz, 3. Leg: Van Gerwen lässt die Chance auf Doppel-18 und Doppel-9 liegen. Das waren zwei Set-Darts! Smith verkürzt auf 1:2.

7. Satz, 2. Leg: Van Gerwen legt sofort nach! 2:0 für Mighty Mike, Smith muss jetzt kämpfen.

7. Satz, 1. Leg: Van Gerwen schießt 63 Rest mit Triple-13 und Doppel-12 weg. Break des Niederländers.

6. Satz, 4. Leg: Irre, was die beiden uns hier bieten! Smith holt sich diesen sechsten Satz. 3:3!

6. Satz, 3. Leg: Wieder Break! Smith ist da! 2:1 für den Engländer.

6. Satz, 2. Leg: Van Gerwen knipst 66 Rest zum Re-Break aus. Alles wieder in der Reihe!

6. Satz, 1. Leg: Gehen wir rein in diesen sechsten Satz. Van Gerwen wirft an, schafft aber plötzlich nur eine 25er-Aufnahme! Smith gelingt das Break.

Darts-WM-Finale: Van Gerwen gelingt das Break gegen Smith

5. Satz, 5. Leg: Wer schnappt sich diesen Decider? Es ist van Gerwen! Break! Der Niederländer wirft den nächsten Satz an, ist also im Vorteil.

5. Satz, 4. Leg: Van Gerwen gleicht aus! Wir gehen in den Decider.

5. Satz, 3. Leg: Smith mit der Doppel-20 zum 2:1.

5. Satz, 2. Leg: Van Gerwen kommt zurück, alles in der Reihe hier. 1:1.

5. Satz, 1. Leg: Smith legt vor! 1:0.

4. Satz, 3. Leg: Van Gerwen ist wieder da! Ausgleich, 3:0 in den Legs in diesem vierten Satz. Stark.

Darts-WM: 180er-Rekord im Finale

4. Satz, 2. Leg: Smith wirft die 881. 180er-Aufnahme bei dieser WM – so viele gab es noch nie! Van Gerwen spielt dann Doppel-18, Doppel-18 zum Break. Stark! 2:0.

4. Satz, 1. Leg: Van Gerwen lässt die Doppel-4 liegen und holt Smith wieder rein in dieses Leg. Die zweite Chance nutzt der Niederländer aber. 1:0 für MvG.

3. Satz, 4. Leg: Smith holt sich den Satz! Bei van Gerwen arbeitet es, die Doppel-Quote stimmt hier einfach nicht bei ihm. Aber das Match ist noch lang.

3. Satz, 3. Leg: Double-Trouble! Beide lassen drei Chancen auf das letzte Doppel aus. Dann ist van Gerwen aber doch da und verkürzt auf 1:2. Smith hätte hier den Satz zumachen können. Wenn sich das mal nicht rächt.

3. Satz, 2. Leg: Und Smith ballert einfach weiter! 60 Prozent Doppelquote, van Gerwen nur 24 Prozent! Und der Bully Boy ist schon wieder in 180er-Laune.

3. Satz, 1. Leg: Smith legt vor! Der Bully Boy ist in diesem Finale jetzt endgültig angekommen.

Michael Smith
Michael Smith in Aktion. © Zac Goodwin/PA Wire/dpa

2. Satz, 4. Leg: Smith holt sich diesen Satz und gleicht aus! Wir sind aber immer noch geflasht von diesem unglaublichen dritten Leg. Van Gerwen und Smith hauen hier jeweils sechs perfekte Darts rein. Dann lässt van Gerwen die sieben und acht folgen. Den neunten verzieht er. Smith folgt – und zaubert hier tatsächlich den Neun-Darter rein! Darts-Geschichte im WM-Finale!

Neun-Darter! Wahnsinn zwischen van Gerwen und Smith

2. Satz, 3. Leg: WAHNSINN! Van Gerwen spielt acht perfekte Darts, legt den letzten knapp an der Doppel-12 vorbei. Und dann? Dann kommt MICHAEL SMITH! NEUN-DARTER! DAS BESTE LEG ALLER ZEITEN!

2. Satz, 2. Leg: Jetzt kommt der Bully Boy! Ausgleich.

2. Satz, 1. Leg: Van Gerwen wirft an. Im Jahr 2023 hat er übrigens noch keinen Satz abgegeben. Es wird hier schwer für Smith. Das erste Leg geht an den Niederländer.

1. Satz, 4. Leg: Und van Gerwen holt sich den ersten Satz, er breakt Smith hier direkt zum Auftakt! Die Green Machine läuft warm.

Darts-WM-Finale jetzt live: Van Gerwen und Smith mit Turbo-Start

1. Satz, 3. Leg: Jetzt fliegen hier die 180er! Und van Gerwen gelingt direkt das Break.

1. Satz, 2. Leg: Beide zeigen hier plötzlich Nerven! Van Gerwen verwandelt seine neunte Chance dann aber doch noch zum Leg-Gewinn.

1. Satz, 1. Leg: Smith wirft an, es ist sein Set. Die erste 180 kommt von MvG. Der Bully Boy checkt das erste Leg jedoch souverän mit dem ersten Dart auf Doppel-20.

21.31 Uhr: Die beiden Michaels sind endlich auf der Bühne. Los geht‘s!

21.17 Uhr: Das Warten hat ein Ende! Das Finale der Darts-WM beginnt. Und natürlich wird der Master of Ceremonies, John McDonald, die beiden Spieler hier gleich zu ihren Walk-Ons begrüßen.

Darts-WM: Finale heute live – van Gerwen oder Smith kassieren Preisgeld von 500.000 Pfund

21.07 Uhr: Gleich dürfte es hier losgehen. Wir freuen uns auf Weltklasse-Darts von Michael van Gerwen und Michael Smith.

20.51 Uhr: Was werden wir hier gleich für ein Finale sehen? Die Fans dürfen sich auf einige 180er freuen, beide Spieler räumen regelmäßig die Höchstpunktzahl ab. Außerdem gelten sowohl van Gerwen als auch Smith als äußerst schnell. Es wird Schlag auf Schlag gehen, vermutlich mit etlichen Decidern. Wir sind gespannt.

20.37 Uhr: Der Sieger darf sich heute Abend übrigens nicht nur über die legendäre Sid Waddell Trophy freuen. Zusätzlich winken 500.000 Pfund (rund 565.000 Euro) Preisgeld. Die besten Darts-Spieler der Welt sind natürlich längst Multi-Millionäre.

Will den WM-Pokal gewinnen: Michael van Gerwen.
Will den WM-Pokal gewinnen: Michael van Gerwen. © David Inderlied/dpa

20.09 Uhr: Der Countdown läuft! In weniger als einer Stunde fliegen hier die Pfeile.

Update vom 3. Januar, 18.16 Uhr: Gabriel Clemens steht heute Abend zwar nicht im Finale der Darts-WM, eine erfolgreiche Weltmeisterschaft war es für den 39-Jährigen aber trotzdem. Insgesamt hat der Saarwellinger über 100.000 Euro an Preisgeldern eingespielt. Noch nie zuvor hat es ein Deutscher ins Halbfinale der Darts-WM geschafft. Gut möglich, dass der Erfolg des „German Giant“ den schlafenden Riesen nun endlich weckt: Experten schätzen das deutsche Potenzial bei vielversprechenden Talenten als extrem hoch ein. Und natürlich bietet auch der große Markt vielversprechende Möglichkeiten. Dass das Interesse am Darts-Sport vorhanden ist, beweisen die TV-Quoten von Sport1.

Im Schnitt sahen 1,99 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer das Clemens-Halbfinale gegen Smith, in der Spitze gelang dem Fernsehsender aus Ismaning mit 3,78 Millionen sogar ein Allzeitrekord für eine Übertragung der Weltmeisterschaft.

Darts-WM: Hype in Deutschland wird immer größer

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich Sport1 mit einem Marktanteil von 24,9 Prozent den Tagessieg unter den TV-Sendern. Durchschnittlich verfolgten in der Zielgruppe 1,02 Millionen Fans das Halbfinale – größer war das Interesse an Darts in Deutschland noch nie.

Beim Gesamtpublikum knackte Sport1 mit einem Marktanteil von 9,2 Prozent beinahe die Zehn-Prozent-Hürde. Schon den Viertelfinal-Coup von Clemens gegen den Weltranglistenersten Gerwyn Price hatten im Schnitt 1,23 Millionen Menschen gesehen.

Die WM in London wird in Deutschland auch vom Streaminganbieter DAZN übertragen.

Erstmeldung vom 3. Januar, 18.09 Uhr: London – Der große Tag ist gekommen! Am Dienstag, 3. Januar, wird der neue Darts-Weltmeister gekürt. Für den Saarländer Gabriel Clemens ist der große Traum geplatzt, er musste sich am Montag im Halbfinale dem Engländer Michael Smith geschlagen geben.

So kennt man Michael van Gerwen: Der Niederländer ist im Finale der Darts-WM gegen Michael Smith einmal mehr der Favorit.
So kennt man Michael van Gerwen: Der Niederländer ist im Finale der Darts-WM gegen Michael Smith einmal mehr der Favorit. © Pro Sports Images / Imago

Der „Bully Boy“ trifft nun im Finale auf seinen Namensvetter Michael van Gerwen. Der Niederländer hatte sich in seinem Semifinale eindrucksvoll gegen den Belgier Dimitri van den Bergh durchgesetzt und hat nun seinen vierten WM-Titel vor Augen.

Finale der Darts-WM heute live: Van Gerwen schickt erste Giftpfeile Richtung Smith

Gewohnt selbstbewusst trat „Mighty Mike“ noch am Montagabend im legendären Alexandra Palace ans Mikrofon von TV-Sender Sky. Seine Botschaft an Finalgegner Smith: „Er wird mich nicht stoppen. Niemand wird mich stoppen. Ich fühle mich selbstbewusst, ich fühle mich gut und ich spiele gute Darts.“

Klare Ansage! Aber dafür ist van Gerwen im Darts-Zirkus auch bekannt. Ab 21 Uhr fliegen die Pfeile, gespielt wird im Modus „Best of 13 sets“. Beide Spieler gelten als absolute Scoring-Maschinen, Clemens war nach seiner 2:6-Pleite gegen Smith ratlos. „Er hat gescored wie vom anderen Stern und gefühlt nur 180er geworfen, auch alles gecheckt, sehr viele Highfinishes geworfen, es war wirklich schwierig. Ich habe mich lange im Spiel gehalten. Aber der bessere Spieler hat gewonnen.“

Michal van Gerwen vs. Michael Smith: Finale der Darts-WM im Alexandra Palace

Van Gerwen spielt eine WM wie 2017, als er mit sechs klaren Siegen mit immer jeweils mehr als 100 Punkten im Durchschnitt triumphierte. So könnte es auch diesmal laufen, wenn er seinen Triumphen von 2014, 2017 und 2019 einen vierten folgen lässt. „Es fühlt sich phänomenal an, das bedeutet mir super viel“, sagte van Gerwen. Beim Halbfinale gegen van den Bergh gab es wieder Mätzchen von beiden Seiten. „Ich weiß nicht, was sein Problem war. Man muss sich auf sein eigenes Spiel konzentrieren. Er hat das Spiel verloren, also musste er ja irgendwas sagen“, beschrieb van Gerwen die Unstimmigkeiten um den Spielrhythmus. 

Im Endspiel geht es nicht nur um 500.000 Pfund (rund 565.000 Euro) sowie die 25 Kilogramm schwere Sid Waddell Trophy, sondern auch um den Status als Nummer eins der Welt. Wer im „Ally Pally“ gewinnt, löst den an Clemens gescheiterten Waliser Gerwyn Price als Primus ab. (akl)

#Das #beste #Leg #aller #Zeiten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Cart